Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Todesfahrer erhält Bewährungsstrafe
Lokales Potsdam-Mittelmark Todesfahrer erhält Bewährungsstrafe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 13.12.2015
Vom Amtsgericht wurde der Fahrer nach dem Unfall wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Quelle: Stähle
Anzeige
Werder

Der Ausflug einer 82-jährigen Bewohnerin im Seniorenheim Blütentraum in Werder auf dem Strengfeld vor fast einem Jahr nahm ein tragisches Ende. Die Seniorin hatte mit zwei anderen Frauen gerade mit ihrem Rollator das Haus verlassen, als sie plötzlich von einem Betonmischfahrzeug erfasst und überrollt wurde. Wenig später war die Frau an den Folgen des schweren Unfalls gestorben. Eine weitere Seniorin hatte der Laster an der Schulter gestreift.

Dem 34-jährigen Fahrer aus Potsdam, der nach dem Unfall einen Schock erlitten hatte, wurde fahrlässige Tötung vorgeworfen. Er hatte sich jetzt vor dem Potsdamer Amtsgericht zu verantworten. Dem Angestellten einer Berliner Firma, der vor dem Unfall im Sanddornweg auf einer Freifläche Beton abgekippt hatte, wurde angelastet, dass er vor dem Anfahren nicht in die Außenspiegel des Transporters geschaut hatte. Durch dieses Versäumnis hätte er die Seniorin übersehen, in der Folge mit dem Vorderrad überrollt und schwerst verletzt.

Das Gericht verurteilte nach einem Verhandlungstag den angeklagten Fahrer zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten, wie Gerichtssprecher Wolfgang Peters auf Nachfrage der MAZ sagt. Das Urteil wurde auf zwei Jahre Bewährung ausgesetzt. Dabei hatte das Gericht berücksichtigt, dass sich der Potsdamer bisher nie etwas zu Schulden kommen ließ und sein Vergehen zutiefst bereute. Nach dem Unfall hatte die Polizei sofort den Führerschein einbehalten. Der Potsdamer kann aber trotz der Verurteilung wieder einen Führerschein beantragen. R.Gr.

Von Regine Greiner

Tourismus & Reisen Neue Komödie mit alten Bekannten in Beelitz - Uta Schorn in Seitensprung-Stück

Die Komödie „Sei lieb zu meiner Frau“ mit der beliebten Schauspielerin Uta Schorn gastiert im Januar 2016 als Voraufführung im Beelitzer Tiedemann-Saal. Ab jetzt gibt es Karten im Vorverkauf für das Partnertausch-Stück, bei dem noch zwei weitere alte Bekannte mitmischen.

13.12.2015
Potsdam-Mittelmark Polizeibericht für das Potsdamer Umland am 13. Dezember - Papierlaster bei Glindow verunglückt

Ein schwerer Unfall hat Samstagmittag den Verkehr auf der A10 zwischen dem Dreieck Werder und der Anschlussstelle Glindow teilweise zum Erliegen gebracht. Auf dem Abschnitt war ein mit 20 Tonnen Papier beladener Lastkraftwagen verunglückt. Offenbar hatte der Fahrer gesundheitliche Probleme.

13.12.2015
Potsdam-Mittelmark Der Alptraum eines Dauerläufers - Zwei Schäferhunde hetzen Jogger

Ein ahnungsloser Jogger ist am Samstag von zwei freilaufenden Schäferhunden bei Dippmannsdorf (Bad Belzig) gehetzt worden. Der Mann hatte Glück. Ein Anwohner kam ihm zur Hilfe.

13.12.2015
Anzeige