Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Gleisbau zwischen Brück und Baitz
Lokales Potsdam-Mittelmark Gleisbau zwischen Brück und Baitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 28.11.2015
Gleisbauarbeiten bei Brück Quelle: Andreas Koska
Anzeige
Baitz

Bis zum ersten Dezember-Wochenende müssen sich die Auto- und Bahnfahrer zwischen Brück und Baitz auf einige Einschränkungen einstellen. Die Deutsche Bahn AG nimmt in dieser Zeit unterschiedliche Instandsetzungen vor, die den Verkehr wesentlich beeinflussen werden.

Begonnen wurde so bereits in der vergangenen Woche mit dem Aufbau eines automatischen Warnsystems am Bahnübergang in der Silberbrückenstraße in Brück-Rottstock. Gleichzeitig werden zwischen Brück und Bad Belzig die Schienen, Schwellen und Weichen ausgewechselt. „Der Austausch im Bereich Borkheide hat bereits stattgefunden“, teilte Gisbert Gahler auf Anfrage der MAZ mit. Der Unternehmenssprecher verweist auf die Internetpräsenz der Deutschen Bahn-AG, auf der die Auswirkungen vor Ort ausführlich dargestellt sind.

Nachdem der Übergang in der Silberbrückenstraße seit Montag wieder passierbar war, wird von kommenden Sonnabend an jener am Bahnhof Baitz saniert. Die Arbeiten machen eine zeitweise Sperrung nötig. Die Autofahrer müssen dann die Umleitung über Lüsse nutzen. Allerdings ist diese für Lastwagen über 7,5 Tonnen gesperrt. Für die Brummis ist eine Umleitung über Schwanebeck vorgesehen.

Der Großteil der Arbeiten findet mit Genehmigung des Landesumweltamtes in den Nachtstunden statt. Da – kurz vor dem Fahrplanwechsel – am 10. und 11. Dezember das elektronische Stellwerk in Roßlau in Betrieb genommen werden soll,wird es in dieser Zeit zu einer Vollsperrung der Regionalexpresslinie 7 zwischen Medewitz und Dessau kommen. Stattdessen können die Menschen auf Busse ausweichen.

Mehr Informationen zu diesen und anderen Bauarbeiten der Bahn in der Region sind im Internet abrufbar: www.bauarbeiten.bahn.de/berlin-bb

Von Andreas Koska

Fast 21 Millionen Euro umfasst der Etatentwurf der Stadt Bad Belzig für 2016. Weil Einnahmen und Ausgaben gleich sind, lässt sich sogar die Anschaffung von zwei Autos für die freiwilligen Feuerwehren realisieren. Aber die Kommune gilt trotzdem als finanzschwach. Denn sie ächzt unter der Last alter Kredite im Umfang von etwa 15 Millionen Euro.

28.11.2015
Brandenburg/Havel Tauziehen um Damsdorfer Kaserne - Weit und breit kein Flüchtling

Händeringend sucht der Landkreis Quartiere für neue Flüchtlinge. Dabei steht die Damsdorfer Kaserne immer noch leer. Vor einem halben Jahr warb Potsdam-Mittelmark vehement für den Standort. Er galt angeblich als „alternativlos“.

25.11.2015
Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzener Kulturverein umgezogen - Geschwoft wird nun in Dietersdorf

Der in der Freizeit-Arbeit für Senioren aktive Kulturverein Treuenbrietzen hat sein Domizil nach Dietersdorf verlegt. Dort belebt er die seit Jahren geschlossene Gaststätte des Flämingbades wieder etwas. Alle zwei Wochen wird dort zum Tanz geladen. In Treuenbrietzen waren die Räume mehrfach von Regenwasser geflutet worden.

27.11.2015
Anzeige