Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Feuerwehr feiert 90 Jahre mit Umzug
Lokales Potsdam-Mittelmark Feuerwehr feiert 90 Jahre mit Umzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 29.08.2018
Ortswehrführer Sebastian Thiel an der historischen Handdruckspritze von 1877. Quelle: Andreas Koska
Golzow

Der Turm des Feuerwehrgerätehauses von Golzow ist weit sichtbar, bei Westwind ist die dortige Sirene bis Cammer zu hören. Vielleicht nicht schlecht, denn beide Wehren gehören dem selben Löschzug an. Es ist jedoch nicht die einzige Gemeinsamkeit. In der Oldtimergarage des Golzower Kameraden steht eine Spritzpumpe von 1903, die beiden Wehren gehört und für Traditionstermine genutzt wird.

Handspritzpumpe von 1877

So auch am 1.September, dann begeht die Golzower Wehr ihren 90. Geburtstag. Sowohl auf dem Turm, als auch über der Eingangstür zur Wache ist das Gründungsdatum deutlich zu lesen: 1928. Eine Brandschutztruppe muss es allerdings schon gut 50 Jahre früher gegeben haben. Diesen Schluss lässt die Handspritzpumpe aus Lucksfleiß zu, die laut Aufschrift von 1877 ist. Sie wird geraden von den Golzowern auf Vordermann gebracht. „Einzig die Räder waren beim Stellmacher, den Rest machen wir in Eigenarbeit", berichtet Christian Köppel. Er ist Vorsitzender des Feuerwehrvereins, der rund 65 Mitglieder hat. Die historischen Geräte werden sicher beim Umzug dabei sein.

Der Schlauchturm ist das Wahrzeichen des Golzower Gerätehauses. Quelle: Andreas Koska

Alle Wehren des Amtes Brück und andere befreundete Wehren wurden dazu eingeladen. So zum Beispiel auch die Kameraden aus Ragösen, Prützke, Lehnin und Krahne. Start ist um 12.30 Uhr an der Alten Brennerei von wo es an der Schule vorbei zum Sportplatz geht. Dort startet dann ein besonderer Wettkampf. „Es ist ein modifizierter, lockerer und spaßiger Wettkampf, dessen Regeln bis zum Schluss geheim gehalten werden", sagt Sebastian Thiel. Der Ortswehrführer ist stolz darauf, dass 31 aktive Kameraden bei der Wehr zur Verfügung stehen.

Auch um den Nachwuchs ist ihm im Moment nicht bange. 19 Kinder und Jugendliche gehören der Jugendwehr an. „Beim Jubiläum werden uns weitere Golzower Vereine tatkräftig unterstützen", freut sich Köppel. So wird Turbine Golzow grillen, der Dorf- und Kulturverein ist für die Getränke und der Kita-Förderverein für den Kuchen zuständig. „Außerdem zeigen wir, wie ein Feuerlöscher funktioniert", kündigte Feuerwehrmann Jens Mahlow an. Am Abend wird zum Tanz eingeladen.

Tag der offenen Tür

Noch einmal steht die Golzower Feuerwehr am 6. Oktober im Mittelpunkt. Das ist der offizielle Gründungstag, den die Kameraden mit einem Tag der offenen Tür begehen wollen. Dann wird auch die von Reinhold Eschholz geschriebene Chronik der Öffentlichkeit vorgestellt. Außerdem gibt es eine Ausstellung historischer Feuerwehrgerätschaften. Für beide Termine hoffen die Kameraden, dass keine Einsätze gefahren werden müssen. Golzow ist für eine Teilstrecke der Autobahn verantwortlich, wegen der Dürre hat es in diesem Jahr schon 25 Einsätze gegeben. „Der langjährige Schnitt von 30 Einsätzen ist bald erreicht", sagt Mahlow.

Von Andreas Koska

Golzow feiert 2019 sein 800-jähriges Bestehen. Für Holzbildhauerin Ines Altenkirch bedeutet das Jubiläum Arbeit. Sie wird ein Kunstwerk für den Dorfanger schaffen.

29.08.2018

Die Damsdorfer feiern das 750-jährige Jubiläum ihres Dorfes drei Tage lang. Vom 7. bis 9. September herrscht in dem Kloster Lehniner Ortsteil gut gelaunter Ausnahmezustand.

28.08.2018

Rund 25 Aktivisten kämpfen in Kloster Lehnin für den Baumschutz. Die Fällung der Lindenallee in der Belziger Straße war dafür die Initialzündung.

28.08.2018