Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Grüne Woche: Beelitz und Michendorf spitze

Genießertouren auf dem platten Land Grüne Woche: Beelitz und Michendorf spitze

Wenn die Städter aufs Land wollen, suchen sie nach besonderen Orten. Der Gewerbeverein Michendorf entwickelte die Idee der Genießertouren und tat sich auch mit Beelitz zusammen. Die Mühe hat sich gelohnt, wie jetzt auf der Grünen Woche zu erleben war.

Beelitz 52.239001 12.9700563
Google Map of 52.239001,12.9700563
Beelitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Alljährliche Jagd in Wiesenburg

Andrang auf der Grünen Woche.

Quelle: dpa

Potsdam-Land. Die Genießertouren, ein besonderes Angebot für Ausflugsgäste in der Region, hat den Pro-Agro-Marketingpreis 2016 bekommen. Das Projekt belegte in der Kategorie Land- und Naturtourismus den 1. Platz, teilte der Tourismusverband Fläming mit.

Pro Agro, ein Verband zur Förderung des ländlichen Raums in Berlin-Brandenburg, vergibt die Marketingpreise in vier Kategorien – verliehen wurden sie jetzt von Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD) auf der Grünen Woche. Die Genießertouren sind 2014 im „Freien Unternehmernetzwerk Michendorf“ (FUN) erfunden worden, ein Zusammenschluss von lokalen Gewerbetreibenden.

Sechs Gastronomen aus der Region um Michendorf und Beelitz schlossen sich zusammen, um die ersten Genießertouren anzubieten. Dazu zählen der Fliederhof und das Landhaus Stücken, der Beelitzer Spargelhof Jakobs, das Hotel Am Wald und der Gasthof Zur Linde in Wildenbruch sowie die Gaststätte Landlust in Körzin. Inzwischen sind bereits neun Touren in der Region entstanden.

Daniel Sebastian Menzel, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming, lobt die Kombination von Kunst, Kultur, gutem Essen und Aktivangeboten in der Natur. „Mit den Genießertouren bekommt der Städter konkrete Ideen und Anregungen, was er so in der Region unternehmen kann – wenn sie so wollen eine Art kleines Genießerdrehbuch für die Freizeitgestaltung außerhalb der Stadt“, so Menzel.

Projekt-Initiator Ralf Weißmann vom Gasthof Zur Linde kann sich perspektivisch sogar vorstellen, Genießertouren in weiteren Brandenburger Regionen zu etablieren. „Wenn das Produkt stimmt, spielen Regionengrenzen keine Rolle, um die Attraktivität von Brandenburg als Ausflugs- und Genießerland zu steigern“, so Weißmann.

Von Jens Steglich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg