Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Alte Schule wird Heimatmuseum
Lokales Potsdam-Mittelmark Alte Schule wird Heimatmuseum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 20.04.2016
Über die Geschichte der alten Schule in Güterfelde soll ein Heimatmuseum informieren, das in einer leer stehenden Wohnung des Hauses an der Dorfkirche eingerichtet werden soll. An diesem Mittwochabend will sich ein Bürgerverein dafür gründen. Quelle: Archiv
Anzeige
Güterfelde

Zur Gründung eines Bürgervereins für ein Heimatmuseum in der „alten Schule“ am Dorfplatz in Güterfelde sind interessierte Einwohner an diesem Mittwochabend um 19 Uhr zu einer Gründungsversammlung ins Pfarrhaus des Ortes, Dorfplatz 11, eingeladen. In einer frei gewordenen Wohnung der früheren Schule soll ein kleines Museum eingerichtet werden, in dem eine Ausstellung über die Geschichte des Schulhauses und des Ortes informiert. Außerdem sollen wechselnde Ausstellungen zur Geschichte der Region gezeigt werden. Geplant sind auch Führungen für Klassen und Reisegruppen. Eine Nachbarin hat sich bereit erklärt, nach terminlicher Absprache eine Besichtigung des Museums zu ermöglichen.

Von Heinz Helwig

Alle Unterschriften waren vergebens: In Michelsdorf wird nun doch ein Teilstück einer öffentlichen Straße zusammen mit einem Baugrundstück verkauft. Das haben die Kloster Lehniner Gemeindevertreter beschlossen. 339 Einwohner hatten sich für den Erhalt der kompletten Straße ausgesprochen.

20.04.2016
Potsdam-Mittelmark Im Gebäude sollen Miet- und Atelierwohnungen entstehen - Beelitzer Paar kauft das alte E-Werk

Wo vor 100 Jahren noch Strom erzeugt wurde, sollen künftig Menschen eine Wohnung finden oder Künstler ein Atelier: Ein Beelitzer Paar will das alte Elektrizitätswerk in der Spargelstadt kaufen und sanieren. Das Sanierungs- und Umbauwerk kostet eine knappe Million Euro.

20.04.2016
Brandenburg/Havel Brielow: Verdacht der Brandstiftung - Bootsschuppen gehen in Flammen auf

Feuer in Brielow (Potsdam-Mittelmark): Am frühen Mittwochmorgen sind unweit des Beetzsees drei Bootsschuppen niedergebrannt. Das Feuer vernichtete auch die darin abgestellten Kanus. Es hätte noch schlimmer kommen können. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

20.04.2016
Anzeige