Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Häufig Feueralarm im Asylheim Stahnsdorf

Nach Brandstiftung am Wochenende Häufig Feueralarm im Asylheim Stahnsdorf

Der Feueralarm am vergangenen Wochenende im Asylbewerberheim in Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) ist kein Einzelfall. Bereits mehrmals wurden dort Brände gelegt. Doch auch Fehlalarme sind keine Seltenheit. Deswegen prüft der Landkreis sogar Schadenersatzforderungen.

Voriger Artikel
Papa Binnes jazzt den Bürgersaal
Nächster Artikel
Wusterwitz: Feuer durch technischen Defekt

Im Asylheim Stahnsdorf gibt es häufig Feueralarm.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Stahnsdorf. Der Feueralarm am vergangenen Wochenende im Asylbewerberheim in Stahnsdorf ist kein Einzelfall. Bereits mehrmals wurden dort Brände gelegt, doch auch Fehlalarme sind keine Seltenheit.

Schon im Juli und im September hatte es in dem Heim gebrannt:

– Am 18. Juli ging ein Papierkorb in Flammen auf. Ein Wachschutzmitarbeiter konnte den Brand löschen. Personen wurden nicht verletzt.

– In der Gemeinschaftsküche des Heimes in Stahnsdorf brannte am 13. September ein Müllsack, der auf einem eingeschalteten Herd lag.

Häufig Fehlalarm in Stahnsdorf und Teltow

In den Asylheimen in Stahnsdorf und Teltow werde aber „auffällig häufig Alarm ausgelöst, der sich auch als Fehlalarm herausstellte“, sagte der Pressesprecher von Potsdam-Mittelmark, Kai-Uwe Schwinzert, am Montag auf Nachfrage. Jeder Einsatz koste Geld.

Landkreis prüft Schadenersatzforderungen

Darum sei der Landkreis als Betreiber der Unterkünfte dabei, „die Vorfälle zu prüfen und Konsequenzen zu ziehen“. Schadenersatzforderungen gegen die Verursacher seien nicht ausgeschlossen, so Schwinzert. Das Prüfverfahren sei aber noch nicht abgeschlossen.

51baee9c-9e7d-11e6-bd35-ac9d004d509b

Stahnsdorf, 30.10.2016 – Am frühen Sonntagmorgen ist im Asylheim in der Ruhlsdorfer Straße in Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) Feuer gelegt worden. Der mutmaßliche Brandstifter – ein Heimbewohner – wurde festgenommen. Es gab mehrere Verletzte.

Zur Bildergalerie

Zwei Heimbewohner legen Feuer in Stahnsdorf

Nach einem Feuer im Asylbewerberheim in der Ruhlsdorfer Straße in Stahnsdorf am Sonntag gegen 2 Uhr ermittelt die Polizei nun gegen zwei Heimbewohner zum Verdacht vorsätzlicher schw

Zweiter Verdächtiger nach Brand im Asylheim

Brandstiftung im Asylheim Stahnsdorf

 

Von Regine Greiner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg