Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Hand in Hand
Lokales Potsdam-Mittelmark Hand in Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 02.04.2015
Hilfsarbeiten für Tischler werden erledigt. Quelle: U. Stech
Kuhlowitz

„Darin werden ehemals Langzeitarbeitslose in regulären sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen auf Mindestlohnbasis angestellt. Ziel ist es, sie mittels der festen Anstellungen, über einen längeren Prozess, wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren“, erklärt Roland Leisegang.

Wie der AAfV-Geschäftsführer im MAZ-Gespräch erklärt, sei das Konstrukt mit Gewerbe und Industrie besprochen und werde allgemen befürwortet. „Es setzt Ressourcen in Unternehmen frei, um Facharbeiter ausschließlich mit qualifizierten Arbeiten zu beschäftigen. Im Ergebnis können sie mehr Aufträge realisieren als es die normale Personaldecke in den Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels zulässt“, sagt der Chef.

Stetig ist der Wandel

Der Arbeits- und Ausbildungsförderungsverein ist 1991 gegründet worden. Sitz ist Kuhlowitz. Den Vorsitz hat Eveline Vogel, Wirtschaftsförderin im Landratsamt Bad Belzig.
Ziel ist es seither, den steten Strukturwandel zu begleiten. Getragen von den Städten und Gemeinden geht es um kommunale und regionale Entwicklung, aber nicht zuletzt um Betreuung, Qualifizierung und Vermittlung von (Langzeit-)Arbeitslosen.
Weitere Unternehmungen neben dem Sozialwirtschaftsbetrieb „Hand in Hand“ sind: Burg Rabenstein; Betrieb von Asylbewerberheimen; Projekte wie Dispatcher für Direktvermarktung und Kompetenzzentrum Wanderwegenetz

Hand in Hand heißt der Betrieb also nicht von ungefähr, der zunächst mit einer Hand voll Beschäftigten begonnen und damit seine in Kuhlowitz stehende Werkstatt in Gang gebracht hat. Roland Leisegang definiert die Offerte als Dienstleistung auf Grundlage klar vereinbarter Arbeitsaufträge und Verträge. Die Betriebsführung des AAfV wiederum arbeite wie jedes Unternehmen ertragsorientiert, um das mit erheblicher sozialer Fürsorge verfolgte Ziel der Integration von Langzeitarbeitslosen weiter verfolgen zu können.

Jenen würde mithin eine reale Chance geboten, dass sie selbstständig ihren Lebensunterhalt verdienen können, keine Sozialleistungen mehr benötigen, und eventuell sogar über kurz oder lang einen neuen Job bei einem der zahlreichen Geschäftspartner bekommen, hofft der Manager. Praxisnäher gehe es jedenfalls kaum.

Von René Gaffron

Potsdam-Mittelmark Nach Bremsmanöver in die Mittelleitplanke gekracht - Schwerer Lkw-Unfall auf der A10 bei Ferch

Am Donnerstagmorgen hat sich auf der A10 zwischen dem Autobahndreieck Potsdam und der Anschlussstelle Ferch ein schwerer Lkw-Unfall ereignet. Die Folge waren erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen und ein hoher Sachschaden. Nun fahndet die Polizei nach einem Lkw, der den Unfall womöglich ausgelöst hat.

02.04.2015
Potsdam-Mittelmark Zwei Fohlen auf die Welt gekommen - Große Freude über zwei Mini-Titanen

Da war etwas los auf dem Kaltbluthof der Titanenveranstalter Haselhoff in Brück. Am 26. März brachte Kaltblutstute Evi brachte in diesem Jahr das erste Fohlen auf die Welt. Das erfolgversprechende Stutfohlen ist eine Tochter von Contador, der bereits Reservesieger bei der Bundeskaltblutschau war.

02.04.2015
Potsdam Einstellung nach drei Jahren - Bye-Bye, Kino-Quiz!

37 Mal traten Filmauskenner und solche, die es noch werden wollten, monatlich im Thalia-Kino an, um sich über 40 Filmfragen die Köpfe zu zerbrechen. Die Werbewirkung und der Kiosk-Umsatz waren beachtlich. Nun stellt das Thalia das Quiz ein, das am Mittwoch zum 38. Mal stattgefunden hätte – weil es sich angeblich nicht „rentiert“. Ein Nachruf.

01.04.2015