Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Handtasche gestohlen, Finderlohn erpresst
Lokales Potsdam-Mittelmark Handtasche gestohlen, Finderlohn erpresst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 02.06.2015
Die Polizei hat in Teltow einen mutmaßlichen Erpresser dingfest gemacht. Quelle: dpa
Anzeige
Teltow

Ein mutmaßlicher Erpresser ging am Montagmittag der Polizei in Teltow ins Netz. Der 24-Jährige hatte versucht, mehrere Tausend Euro zu erbeuten.

Die Vorgeschichte: Einer Mittelmärkerin wurde am Samstag vor einem Einkaufsmarkt in der Potsdamer Straße in Teltow die Handtasche gestohlen. Am Tag darauf fand sie vor ihrer Haustür einen Brief. Darin war in gebrochenem Deutsch zu lesen, dass man die Tasche gefunden hätte. Der unbekannte Verfasser verlangte von der Frau allerdings einige Tausend Euro Bargeld, wenn sie die Tasche zurück haben wolle. Zum Schein ging sie auf den Deal ein. Im Beisein der Polizei vereinbarte sie über die im Brief angegebene Telefonnummer ein Treffen.

Gegen 11 Uhr klickten dann an der Bushaltstelle in der Ruhlsdorfer Straße die Handschellen. Die Handtasche hatte der Mann, ein 24-jähriger Palästinenser, dabei. Allerdings fehlten einige Dinge aus der Tasche – diese fanden die Polizisten später im Zimmer des Mannes im Asylbewerberheim. Der 24-Jährige gestand und gab Schulden als Beweggrund an. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zum Verdacht des Diebstahls und der Erpressung dauern an.

Von MAZ-online

Brandenburg/Havel Ehemalige Kaserne soll umfunktioniert werden - 600 Flüchtlinge statt Soldaten in Damsdorf

Das Gras wuchert auf dem 126 Hektar-Areal der früheren Damsdorfer Kaserne. Es ist elf Jahre her, dass die Bundeswehr dort das Logistik-Bataillon mit den 177 Soldaten abzog. Seitdem steht das Gelände bis auf einige Gewerbeeinheiten leer. Jetzt will der Landkreis Potsdam-Mittelmark in den früheren Soldatenunterkünften 600 Flüchtlinge unterbringen.

05.06.2015
Potsdam Überfall in der Potsdamer City - Vergewaltigung nach Bar-Besuch

Ein Mann und eine Frau in einer Bar – doch der Abend endet mit Gewalt. Ein 19-Jähriger ist am frühen Dienstagmorgen über eine 28-Jährige in der Potsdamer City hergefallen und hat sie sexuell genötigt. Ein Zeuge schritt ein und lieferte den Täter der anrückenden Polizei aus.

02.06.2015
Brandenburg Unterkunft in ehemaliger NVA-Kaserne in Kloster Lehnin - Geheimniskrämerei um 600 Flüchtlinge

Pst, es kommen Flüchtlinge. Die Menschen in der Gemeinde Kloster Lehnin und im Landkreis Potsdam-Mittelmark wurden bewusst nicht darüber informiert, dass schon bald bis zu 600 Flüchtlinge in eine ehemalige NVA-Kaserne einziehen könnten. Politiker machen sich große Sorgen, denn das Verhältnis zwischen Einwohnern und Flüchtlingen seien unverhältnismäßig.

02.06.2015
Anzeige