Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Handwerker lösen Feuer in Einfamilienhaus aus
Lokales Potsdam-Mittelmark Handwerker lösen Feuer in Einfamilienhaus aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 31.12.2017
Großeinsatz der Feuerwehr. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Werder

In Werder kam es am frühen Freitagabend zu einem größeren Feuerwehreinsatz: Das Dach eines Einfamilienhauses geriet in Brand. Nach ersten Angaben der Polizei sollen Handwerker zuvor Dachpappe mithilfe eines Gasbrenners verschweißt haben, dabei setzten sie offenbar ungewollt das Dach in Brand. Durch das Feuer wurden 35 Quadratmeter der Dachfläche zerstört.

Die schnell eintreffende örtliche Wehr konnte ein Ausbreiten auf das gesamte Haus verhindern und das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Trotzdem war das Feuer so groß, dass das Gebäude erstmal nicht bewohnbar bleibt. Verletzt wurde aber niemand. Die Beamten nahmen vor Ort eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung auf.

Die Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Quelle: Julian Stähle

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Christoph Schlägel tritt in Firma ein - Lehniner Steinmetz-Dynastie wird 85

Ihre Grabsteine schmücken so manchen Friedhof. Und das seit 85 Jahren. Die Steinmetze des Lehniner Familienunternehmens Schlägel feiern mit dem neuen Jahr ein Betriebsjubiläum. Die Zukunft gehört dem 19-jährigen Enkel Christoph.

31.12.2017

Das Brücker Standesamt zieht um. Künftig kann in Räumen des bisherigen Einkaufskomplexes geheiratet werden. Die Expansion in die Nachbarschaft soll die Amtsverwaltung auch mit weiteren Büros bürgerfreundlicher machen. Den Umzug lässt sich das Amt einiges kosten.

02.01.2018

Immerhin – Borkwalde startet mit einem ausgeglichenen und bestätigten Haushalt ins neue Jahr. Doch muss die vom Zuzug gekennzeichnete Kommune in ihre Rücklagen greifen und sparen. Gerade einmal 18.000 Euro können neu investiert werden. Außerdem sind einige Pläne noch nicht gereift.

30.12.2017
Anzeige