Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Hier blühen bald die Pfingstmaien
Lokales Potsdam-Mittelmark Hier blühen bald die Pfingstmaien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 17.05.2018
Tradition in Neschholz: Pfingstmaie schmücken Quelle: Dirk Fröhlich
Anzeige
Bad Belzig

Wo nicht schon der Maibaum gerichtet worden ist, soll ab dem Wochenende eine Pfingstmaie die Orte im Hohen Fläming schmücken. Sie aufzustellen, ist der wohl am stärksten verbreitete Brauch. Das Schmuckstück gilt nicht zuletzt als Fruchtbarkeitssymbol, mit dem Frühlings- und Sommersegen erbeten wird.

Aus dem ursprünglichen Hochfest der Christen hat sich im Laufe der Zeit ein Frühlingsspektakel entwickelt. Es ist auf dem Lande der letzte Termin im Jahreskreis, bevor Bauern das Vieh hinausschicken und sich um die Pflege der Aussaat kümmern.

Aktionen in den Balkan-Dörfern

Ein guter Grund, noch mal zusammenzukommen. Insbesondere in den so genannten Balkan-Orten wie Grubo, Lehnsdorf und Reetzerhütten, aber auch in Brück-Gömnigk.

Schwabeck trifft den Nickert

Großes Spektakel wird nicht minder in Schwabeck erwartet. Dort ist Treff am Brunnen, wo es jetzt einen Brunnennickert geben wird. Die Figur des Geistes wird zu dem Anlass enthüllt. Außerdem hat der Heimatverein eine Schau der Schwabecker Oldtimer organisiert. Am Rande wird die Singegruppe Schwabeck einen Auftritt haben und für allerlei Kinderbelustigungen ist gesorgt.

Singen in Ragösen

Gesungen wird mithin beim Dorffest im Ragösener Winkel. Los geht es am Sonntag, 14.30 Uhr. Der Frauenchor hat diesmal Unterstützung von den Kindern aus der Tagesstätte „Waldwichtel“ und Kleinen Grundschule Dippmannsdorf. Weiterhin tragen die „Line Dancer mit Herz“ und die örtliche Theatergruppe zum Unterhaltungsprogramm bei. Kinderbelustigungen sowie Wettbewerbe für Jung und Alt sind ebenfalls ausgeschrieben, ehe abends dann das Tanzvergnügen mit Hardys Party-Musik-Express steigt.

Eierlaufen in Rädigke

Neben Fußball sind beim Pfingstfest in Rädigke noch Leistungsvergleiche im Bierrutschen, Eierlaufen, Galgenkegeln und Tauziehen ausgeschrieben. Sonntag ab 15 Uhr, ist auf dem Anger für Abwechslung gesorgt. Abends erklingt Live-Musik. Es gibt ein Wiedersehen und -hören mit den Gruppen „Schniposa“ (Luckenwalde), „The Tidetones“ (Niemegk) und Lore-En mit Robert Spiesecke.

Schlalach feiert mit viel Kultur

Eine offene Bühne bietet zu Pfingsten auch das Kultur- und Medienhaus Schlalach an. Wer immer sein Talent als Musiker, Dichter oder Komödiant präsentieren will, hat Sonntag ab 15 Uhr die Chance dazu. Der heimische Muh-Si-Chor, die Hausband „Freitags bei Gaby“ und das Trio „Confession The Blues“ wirken ebenfalls mit.

Von René Gaffron

Keine zwei Stunden nach dem Diebstahl eines nagelneuen Sattelschleppers hat die Polizei den Wagen samt Fahrer aus dem Verkehr gezogen – noch vor der polnischen Grenze. Kein Freispruch, aber der 58-Jährige aus Litauen darf nach sechs Monaten U-Haft wieder nach Hause.

17.05.2018
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel / Betrugsmasche - Dubioser Brief setzt Rentnerin unter Druck

Die Brandenburger Rechtsanwältin Heike Hase warnt davor, wie von Betrügern gefordert, Geld auf ein Konto in Bukarest zu überweisen. Eine dubiose Firma setzt Rentner unter Druck.

16.05.2018
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel / Arbeitsrecht - Asklepios-Pfleger gewinnen höchstrichterlich

Es geht in der Summe um mehrere Summen. Pfleger des Asklepios-Klinikums in Brandenburg/Havel fordern Gehaltserhöhungen wie im öffentlichen Dienst. Ihr Arbeitgeber will nur nach dem Haustarifvertrag zahlen. Das Bundesarbeitsgericht entscheidet zugunsten der Mitarbeiter.

17.05.2018
Anzeige