Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Hoch zu Ross durchs Spargelland
Lokales Potsdam-Mittelmark Hoch zu Ross durchs Spargelland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 25.06.2015
„Wir wollen mit der Aktion Werbung für unsere schöne Region machen“, sagt Marion Mende. Mit dabei ist Tochter Melanie (hier im Bild). Quelle: Foto: T.L.
Anzeige
Beelitz

In der Beelitzer Region ist am 27. Juni eine Premiere zu erleben – der erste Spargellandritt, zu dem 150 Reiter mit ihren Pferden erwartet werden. Organisatorin Marion Jende, die in Klaistow eine Reitschule betreibt, will sozusagen zwei Beelitzer Markenzeichen – die Stadt des Spargels und die Stadt der Pferde – miteinander verbinden. Der Ritt durch die Spargelfelder zwischen den Beelitzer Ortsteilen Klaistow, Kanin und Busendorf beginnt auf dem Spargelhof Klaistow. Auf der dortigen Festwiese ist 10 Uhr Treffpunkt. Anmeldungen werden noch bis zehn Minuten vor dem Start angenommen, sagt Marion Jende. Bevor es Hoch zu Ross auf eine 25 Kilometer lange Strecke entlang der Spargelfelder geht, ist 10.30 Uhr einer Reitergottesdienst geplant, bei dem ein Pfarrer Mensch und Tier segnen wird. Nach der Rückkehr auf den Klaistower Spargelhof können Zuschauer 14 Uhr das schönste Pferd wählen, ab 15 Uhr gibt’s ein Spargel-Buffet.

Von Jens Steglich

Potsdam Tag der Architektur am 28. Juni in Potsdam - Alpenglühen reloaded

Wie interpretiert man klassisch alpenländische Bergbauernhöfe im Jahr 2015? Ein Architekt aus Potsdam hat die ziemlich überzeugende Neuauflage eines Heidi-mäßigen Satteldachbaus entworfen – es steht dort, wo früher ein Preußenprinz echte Schweizerhäuser errichtete.

28.06.2015
Potsdam-Mittelmark Vorzeige-Abiturientin Antonia Roicke im MAZ-Interview - „Jetzt beginnt die Abgammelphase“

Antonia Roicke vom Gymnasium „Am Burgwall“ in Treuenbrietzen erzielte im Abitur die Traumnote 1,0. Im MAZ-Gespräch verrät sie ihre Lerngeheimnisse, erklärt ihren wehmütigen Blick auf den Abi-Ball und warum sie sich ein eigenes Fach für den Alltag nach der Schulzeit gewünscht hätte.

28.06.2015
Potsdam-Mittelmark Spargelhöfe der Region beenden die Saison - Der allerletzte Stich

Die Spargelhöfe in Ragösen und Bardenitz (beide Potsdam-Mittelmark) beenden die Saison. Mit den diesjährigen Erträgen sind die Hofbetreiber nicht voll zufrieden, lediglich durchschnittlich seien sie im Frühjahr 2015. Das Saisonende soll aber trotzdem möglichst um einige Tage verzögert werden.

28.06.2015
Anzeige