Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Hochkaräter am Himmel und am Boden

Damelang Hochkaräter am Himmel und am Boden

Der Modellflugverein Brandenburg richtet die Deutschen Meisterschaften im Modellhubschrauber-Kunstfliegen aus. Dazu werden 35 Teilnehmer, inklusive Weltmeister Eric Weber, erwartet. In Pflicht und Kür müssen sie zeigen, dass sie die Geräte am Himmel und knapp über dem Boden beherrschen.

Voriger Artikel
Warnstreik beim Mineralwasserhersteller
Nächster Artikel
Labrador rettet verletztes Eichhörnchen

Modellflug-Hubschrauber beim Kunstflug.

Damelang. Ob klassischer Kunstflug (F3C) oder die technische und sportliche Herausforderung des 3D-Fliegens, (F3N) – in beiden Disziplinen werden am Wochenende die Deutschen Meister gekürt. Die Titelkämpfe im Modellhubschrauber-Kunstfliegen finden am Wochenende erstmals auf dem Areal der hiesigen Enthusiasten statt.

Jens Freidank freut sich als, dass der Modellflugverein Brandenburg gefragt worden ist, ob er das Finale ausrichten möchte. Der Vorsitzende nahm dieses Angebot des Deutschen Modellflugverbands (DMFV) gern an, denn: „Ein positiver Nebeneffekt unserer Bemühungen der vergangenen Jahre ist, dass das Gelände nun für solche hochkarätigen Anlässe geeignet ist“, so der Vereinschef. In der Regel finden solche Ereignisse in den alten Bundesländern statt, wo es schon länger etablierte Anlagen und Protagonisten.

35 der besten Profi- und Hobbypiloten Deutschlands werden auf dem Areal an der L 85 zwischen Damelang und Cammer erwartet. Mit dabei sein wird Eric Weber aus Grevenbroich (Rheinland). Er ist jeweils zweimal schon europa- und welbester Modellflieger geworden und stellt sich nun der heimischen Konkurrenz. Sie alle bringen gekonnt ihre bis zu 6,5 Kilogramm schweren Maschinen in die Lüfte und lassen beim 3D-Kunstflug sogar Hubschraubermodelle bodennah auf dem Kopf fliegen. Was und wie sie das anstellen, begutachtet eine Jury, die optimale Sicht auf die Präsentation hat. Nicht zuletzt ist das der Grund, warum schon einige der Teilnehmer nach den Windbedingungen in der Zauche erkundigt haben.

Die Meisterschaften beginnen mit der Anreise und dem Training bereits am Freitagmittag. Die Wettbewerbe – Pflicht und Kür – werden am Sonnabend und Sonntag nach kurzer Einweisung ausgetragen. Die Siegerehrung ist für Sonntag, 16.30 Uhr, vorgesehen. Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, die Meisterschaften vom Aufbau bis zu Abreise via Webcam aus verschieden Perspektiven zu beobachten. Ab sofort kann das Geschehen per Webcam auf der Internetplattform verfolgt werden. Gleichwohl sich die Starter wie Ausrichter über ähnlichen Zuspruch wie bei den anderen Veranstaltungen in diesem Jahr schon freuen würden.

INFO: Deutsche Meisterschafte im Modellhubschrauber-Kunstflug am Sonnabend (ab 8.15 Uhr) und Sonntag (ab 9 Uhr) auf dem Flugplatz an der L 85 zwischen Cammer und Damelang. HIER live im Netz zu verfolgen.

Von Michaela Riedel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg