Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Hubschrauber bei Doppelunfall auf B 102

Preußnitz Hubschrauber bei Doppelunfall auf B 102

Am Montagabend ereigneten sich auf der B102 bei Preußnitz kurz hintereinander zwei Unfälle. Jeweils krachten Autos gegen einen Chausseebaum beziehungsweise ein Verkehrsschild. Dabei wurde der Fahrer eines Pkw schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Preußnitz 52.127735 12.632759
Google Map of 52.127735,12.632759
Preußnitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Dachstuhl über Feuerwehrmann in Flammen

Fahrer schwer verletzt: Auf der B 102 bei Preußnitz krachte dieser Dacia gegen einen Baum.
 

Quelle: FFW Dahnsdorf

Preußnitz.  Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Autos bei einem von zwei Unfällen auf der Bundesstraße 102 zwischen Dahnsdorf und Preußnitz. Dort ereigneten sich am Montagabend in der Zeit zwischen 17.40 Uhr und 19 Uhr zwei Kollisionen, bei denen ein Auto gegen einen Chausseebaum und ein zweites gegen ein Verkehrschild geprallt war.

Hubschrauber wird nachalarmiert

Aus ungeklärter Ursache kam zunächst ein aus Richtung Dahnsdorf kommender Dacia nach links von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Der stark demolierte Wagen blieb auf dem angrenzenden Feld stehen. Die Rettungsleitstelle alarmierte die Feuerwehr, um auslaufende Betriebsstoffe abzubinden. „Als die Kräfte jedoch am Einsatzort eintrafen, stellte sich heraus, dass der Fahrer bei dem Unfall schwer verletzt wurde“, berichtet Andy Zobel von der Feuerwehr Dahnsdorf. Der verunfallte Mann konnte sich jedoch noch selbstständig aus dem Auto befreien. Umgehend wurde ein Rettungshubschrauber nachalarmiert, der den Verletzten in ein Krankenhaus brachte.

Per Hubschrauber wird ein Unfallopfer in die Klinik gebracht

Per Hubschrauber wird ein Unfallopfer in die Klinik gebracht.

Quelle: FFW Dahnsdorf

Kurze Zeit nach dem ersten Unfall ereignete sich circa 100 Meter weiter am Abzweig nach Kranepuhl bei Preußnitz ein weiterer Unfall. Dort war ein aus Richtung Bad Belzig kommender Honda beim Rechtsabbiegen von der Straße abgekommen und gegen ein Verkehrsschild gedonnert. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Ein Honda kam am Abzweig nach Kranepuhl von der   Straße ab

Ein Honda kam am Abzweig nach Kranepuhl von der Straße ab.

Quelle: FFW Dahnsdorf

Die Feuerwehrleute aus Dahnsdorf sicherten die Unfallstellen, unterstützten den Rettungsdienst, der mit Fahrzeugen aus Bad Belzig sowie Niemegk vor Ort war, und banden an den Unfallautos ausgelaufene Betriebsstoffe.

Während der Rettungsarbeiten und der Bergung wurde die B 102 voll gesperrt. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen.

Von Thomas Wachs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg