Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark In Schlangenlinien über die Autobahn
Lokales Potsdam-Mittelmark In Schlangenlinien über die Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 19.06.2017
Anzeige
Potsdam/ Ferch

Auffällig langsam und in Schlangenlinien war am späten Sonntagabend ein 52-jähriger Mann auf der A 10 in Höhe der Baustelle am Dreieck Werder unterwegs. Besorgte Autofahrer informierten die Polizei. Ein Streifenwagen der Michendorfer Autobahnpolizei machte sich auf den Weg. Den Beamten gelang es, den Mann an der Anschlussstelle Ferch zu stoppen.

Als sich die Tür öffnete, schlug den Polizisten eine Alkoholfahne entgegen. Mehrere Bierflaschen waren im Auto verteilt. Auch wenn die Zweifel wahrscheinlich nicht groß waren, der Atemalkoholtest brachte Gewissheit: Der Mann hatte Alkohol getrunken – und das nicht zu knapp. 4,29 Promille wurde angezeigt. 4,29 Promille. Zu Beweiszwecken wurde zudem eine Blutprobe angeordnet. Den Führerschein ist der Mann erstmal los, sein Wagen wurde als Tatmittel sichergestellt.

Von MAZonline

Potsdam-Mittelmark Neue Vorschläge für Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf - Grüne fordern Mehrzweckhalle

Die Bündnisgrünen im Kreistag wollen den Bau der Teltower Gesamtschule mit der Errichtung einer Mehrzweckhalle für die Region verbinden. Die Halle werde benötigt und müsse jetzt endlich in Angriff genommen werden, sagt der grüne Kreistagsabgeordnete Axel Mueller. Dafür könnten auch Schulden aufgenommen werden.

19.06.2017
Potsdam-Mittelmark Streit um Grundstücke im Stahnsdorfer Techno-Park - Heimischer Unternehmer geht leer aus

Im Stahnsdorfer Finanzausschuss schilderte ein Firmenchef seinen Kampf um ein Grundstück im Techno-Park. Von der Gemeinde fühlt er sich wenig unterstützt. Dabei geht es um Arbeitsplätze in der Region und die Zukunft des Unternehmens.

19.06.2017
Potsdam-Mittelmark 110 Jahre Feuerwehr Lehnin - Kamerad, spann die Pferde ein!

Ein wunderbares Bild hat der Umzug anlässlich des 110-jährigen Jubiläums der Lehniner Feuerwehr geboten. Viele hundert Besucher nutzten auch den anlässlich des Festes ausgerufenen Tag der offenen Tür im Gerätehaus, um einmal hinter die Kulissen zu blicken und mit den aktiven Kameraden das runde Jubiläum zu feiern.

22.06.2017
Anzeige