Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
In Zeiten der Mondos-Kondome

Teltower Theatergruppe lädt für Sonntag zur Premiere In Zeiten der Mondos-Kondome

Die Teltower Theatergruppe „Die Philantelisten“ feiert am Sonntag im Stubenrauch-Saal Premiere mit einem neuen Stück. Die Zuschauer werden in die siebziger Jahre der DDR entführt, als Stern-Rekorder und Mondos-Kondome die Szene beherrschten. Im Mittelpunkt steht das Schicksal eines jungen und verliebten Mannes.

Teltow 52.3975008 13.2752586
Google Map of 52.3975008,13.2752586
Teltow Mehr Infos
Nächster Artikel
Jeder Stückener bekommt einen Schneeberger

Zurück in die Vergangenheit: Die „Philantelisten“ treten am Sonntag in Teltow auf.

Quelle: Guido Juelich

Teltow. Die Teltower Theatergruppe „Die Philantisten“ – benannt nach ihrem Träger, dem Mehrgenerationenhaus „Philantow“ – stellt nun schon ihre vierte abendfüllende Produktion auf die Bühne, das Stück „Eingegrenzt“ von Bernd R. Haller. Das Stück hat am Sonntag in Teltow Premiere.

Zum Inhalt: DDR 1973 – das Jahr der Weltfestspiele der Jugend. Der Jungfacharbeiter Detlef hadert mit der Bevormundung durch den allgegenwärtigen Staat, doch die Probleme beginnen erst richtig, als er seine neue Freundin trotz fehlenden Passierscheins im Grenz-Sperrgebiet besucht und prompt erwischt wird.

Dieses tragisch-komische Stück wird bei so manchem Zuschauer neben einem kleinen Tränchen der Rührung und Lachen über die Komik des realsozialistischen Alltags vor allem Erinnerungen an die Warenwelt und Mode der DDR in den frühen Siebzigern wecken: Stern-Rekorder und Mondos-Kondome und in jeder Situation die Abwägung des gerade noch so staatskonformen Formulierens. Ein Stück über Liebe, Flucht, Staatsgewalt und die kleine Opposition im Privaten.

Die Premiere findet am 25. Juni um 15 Uhr im Stubenrauchsaal, Marktplatz 1-3, in Teltow statt. Karten können vorab im Buchkontor Teltow, Breite Straße 19, und vor der Veranstaltung erworben werden. Als besonderen Gag können Premierenbesucher, die die Karten direkt vor der Vorstellung kaufen, in Mark der DDR im Kurs 1:1 bezahlen. Für weitere Vorstellungen fehlt derzeit noch der geeignete Ort. Die Gruppe freut sich über jeden Tipp für weitere Aufführungsstätten.

Von Jürgen Stich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg