Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Jetzt Sattelklau in Teltow-Ruhlsdorf
Lokales Potsdam-Mittelmark Jetzt Sattelklau in Teltow-Ruhlsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 11.08.2015
So wie die Potsdamer vor ihrer leeren Sattelkammer (Foto) standen, ist es jetzt den Ruhlsdorfer Reitern mit ihrem Sattelraum ergangen. Quelle: privat
Anzeige
Teltow-Ruhlsdorf

Offenbar ziehen die Satteldiebe jetzt durch die Region. Diesmal hat es den Reiterhof in Teltow-Ruhlsdorf getroffen. Dort sind Unbekannte in der Nacht von Montag zu Dienstag zwischen 23 und 6 Uhr auf das Gelände in der Dorfstraße gelangt und haben sich gewaltsam Zugang zum Sattelraum verschafft, aus dem sie nach ersten Angaben insgesamt 17 Pferdesättel von acht verschiedenen Besitzern gestohlen haben. Der Wert der entwendeten Sättel wurde auf mehrere zehntausend Euro geschätzt, wie die Polizei mitgeteilt hat. Die Täter verschwanden so unbemerkt wie sie gekommen waren. Die Kriminalpolizei führte am Tatort eine Spurensicherung durch und ermittelt jetzt wegen des Diebstahls in einem besonders schweren Fall. Auf der großzügigen Anlage in Ruhlsdorf können aktuell 33 Pferden und Ponys eine Box geboten werdenbieten können. Auf dem Hof befinden sich drei Stallungen, in denen höchstens 12 Tiere in einer Gasse stehen, wirbt der Hof im Netz.

Erst in der Nacht zum Sonntag waren 26 Sättel von Schulpferden des Potsdamer Reitvereins in der Potsdamer Waldstadt gestohlen worden. Dort lernen viele Kinder und Jugendliche das Reiten. Sie hat es besonders schwer getroffen. Inzwischen ist eine Welle der Hilfsbereitschaft angelaufen und der Verein erhält Sattel-Spenden. Davor hatte es am letzten Juliwochenende Reiter in Schenkenhorst bitter getroffen. Erst am letzten JInsgesamt steigen im Land Brandenburg die Zahlen vom Sattelklau seit 2014 an. Da hatten sie sich bereits zu 2013 mit 49 Diebstählen verdoppelt.

Von Claudia Krause

Potsdam-Mittelmark Neues Quartier für Bundespolizei in Stahnsdorf wächst - Reiterstaffel feiert Richtfest

Auf einem früheren Truppenübungsplatz in Stahnsdorf entsteht das neue Quartier für die Reiterstaffel der Bundespolizei. Für das erste Gebäude soll am 15. September das Richtfest gefeiert werden. Nach bisherigen Plänen wollen die berittenen Polizisten Mitte des nächsten Jahres ihren neuen Stützpunkt beziehen. Die Baukosten liegen bei knapp sieben Millionen Euro.

11.08.2015
Polizei Unglück in Wiesenburg/Mark - Radfahrer stirbt 2 Wochen nach dem Unfall

Ein Unfall vor etwa zwei Wochen in Wiesenburg/Mark (Potsdam-Mittelmark) hat ein tragisches Ende genommen: Der 88-jährige Radfahrer, der bei dem Unfall gestürzt war, ist jetzt an der Schwere seiner Verletzungen gestorben. Der Mann war die ganze Zeit über im Krankenhaus in Brandenburg an der Havel behandelt worden.

11.08.2015
Potsdam-Mittelmark Sensationsfund in Kleinmachnow - Olympia-Gold gehörte einem Ruderer

Das Rätsel um die eingemauerte Goldmedaille aus Kleinmachnow ist gelöst. Das Olympiagold gehörte Horst Hoeck. Der war Ruderer und erhielt die Trophäe für den Sieg des Vierers mit Steuermann bei den Olympischen Spielen 1932 in Los Angeles. Das Versteck war einst im Besitz seines Schwiegervaters, 1945 musste Hoeck aber Hals über Kopf fliehen.

11.08.2015
Anzeige