Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Jungwölfin bei Unfall auf L 85 getötet

Cammer Jungwölfin bei Unfall auf L 85 getötet

Ein Wolf ist am Mittwochmorgen gegen 5.30 bei einem Unfall getötet worden. Das Tier war unter die Räder eines Audi geraten. Die Kollision hat sich auf der L 85 nach Damelang, knapp 150 Meter außerhalb von Cammer in Potsdam-Mittelmark, ereignet. Der 38-Jährige am Steuer des Autos konnte nicht mehr ausweichen. Das Tier verstarb.

Voriger Artikel
Galerie in Görzke wird zum Klassenzimmer
Nächster Artikel
Lkw-Fahrer wird ausgetrickst und bestohlen

Auf der L 85 bei Cammer wurde ein Wolf angefahren.

Quelle: privat

Cammer. Ein Wolf ist am Mittwochmorgen gegen 5.30 bei einem Unfall getötet worden. Das Tier war unter die Räder eines Audi geraten. Die Kollision hat sich auf der L 85 nach Damelang, knapp 150 Meter außerhalb von Cammer, ereignet. Der 38-Jährige am Steuer des Autos konnte nicht mehr ausweichen.

Der tote Wolf von Cammer

Der tote Wolf von Cammer.

Quelle: privat

Der Fahrer immerhin kam mit dem Schrecken davon. Am Wagen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Das Tier ist noch an der Unfallstelle verendet, heißt es von der Polizeidirektion West. Es sei an den Wolfbeauftragten übergeben worden.

Fachkundige Augenzeugen berichten, dass es sich um einen weiblichen Welpen vom vergangenen Jahr – vermutlich vom nahen Truppenübungsplatz Brück/Lehnin – gehandelt habe. Am rechten Vorderlauf sei eine ältere Verletzung aufgefallen.

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg