Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Kauf dir Kino
Lokales Potsdam-Mittelmark Kauf dir Kino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 24.10.2013
Die Kulturhaussprecherin Valeska Hanel (links) und Geschäftsführerin Carolin Huder stehen für den Neustart der Kammerspiele. Quelle: Diana Bade
Anzeige
Kleinmachnow

Popcorn in der rechten, ein Getränk in der linken Hand, dann im Kinosessel versinken, bevor der Vorhang aufgeht. Ganz so kuschelig ist es allerdings nicht für Besucher, die sich einen Film in den Kleinmachnower Kammerspielen ansehen. Die Stühle sind im Rücken hart und nicht annähernd so bequem, wie man es sich von einem gemütlichen Kinoabend wünschen würde.

Das Problem haben die Kulturgenossen längst erkannt, doch eine Lösung zu finden, gestaltete sich bislang schwierig. Denn die historischen Sitzmöbel sind - wie der gesamte sanierungsbedürftige Gebäudekomplex - denkmalgeschützt. Die Kinosessel wieder aufzumöbeln, könnte ziemlich teuer werden.

Mit Stuhlpaten möchte das Kleinmachnower Kulturhaus daher nun neu durchstarten. Ein entsprechendes Konzept sei vom Vorstand noch nicht abgenickt, sagt Kammerspiele-Sprecherin Valeska Hanel. Aber eine Idee gibt es: Wer für einen Stuhl spendet, könnte seinen Namen auf einem Messingschild am Sessel verewigen lassen und mehrmals im Jahr kostenlos Vorführungen sehen.

Die Stuhlpaten sind Teil eines Neuanfangs in den Kammerspielen, der einhergeht mit dem Wechsel in der Führung des Kino- und Theaterhauses. In den vergangenen neun Monaten hatte es heftig gekriselt zwischen den beiden geschäftsführenden Vorständen Carolin Huder und Michael Martens, weshalb sich der Aufsichtsrat der Kulturgenossenschaft entschlossen hatte, die Führung komplett in die Hände von Carolin Huder zu legen.

Diese hat ihrem Haus bereits einen Sparkurs auferlegt. Weil die Kinovorstellungen montags und dienstags schlecht besucht waren, wird das Haus jetzt nur noch von Donnerstag bis Sonntag bespielt. Die Existenz des Kulturhauses sei aber nicht gefährdet, betont die Geschäftsführerin. Im Gegenteil, man habe in diesem Jahr das Ziel erreicht, die Kammerspiele als neuen kulturellen Ort zu beleben. Das war das Ziel der von einer Kulturgenossenschaft betriebenen Kammerspiele. "Die Besucherzahlen haben sich positiv entwickelt, diverse Veranstaltungen sind gut gelaufen, nur nicht in dem Ausmaß wie wir uns vorgestellt haben."

Baulich ist in dem Haus bislang nicht viel passiert, obwohl die Gemeinde das Renovierungsprojekt mit 400.000 Euro unterstützt. "Der Sanierungsprozess geriet ins Stocken durch die schwierige Situation in der Führungsebene." Ein weiterer Grund für die Verzögerungen seien die schwierigen Bedingungen rund um den Denkmal- und Bestandschutz. So könne etwa die Wand, die das Foyer vom Café trennt, nicht einfach durchbrochen werden, erklärt Huder.

Von Diana Bade

Potsdam-Mittelmark Hendrik Hänig als Gast in erster Sitzung des neuen Bundestages - Ganz nah dran

Von Beginn an eine Zusammenarbeit mit der CDU abzulehnen, hält Hendrik Hänig für nicht zielführend. Ob er die sich anbahnende schwarz-rote Koalition im Mitgliederentscheid befürworten wird, sei vom Inhalt des Vertrages abhängig, sagt der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Bad Belzig. Am Dienstag war er im Bundestag bei der Auftaktsitzung dabei.

26.10.2013
Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen startet Umfrage zum Stand energetischer Sanierung - Blick hinter die Fassaden

Hausbesitzer in der Treuenbrietzener Altstadt bekommen demnächst Post aus dem Rathaus. Anhand eines Fragebogens wollen Mitarbeiter des Bauamtes erfahren, in welchem Umfang private Gebäude modernen Anforderungen zur Energieeinsparung und zur Nutzung erneuerbarer Energien entsprechen.

26.10.2013
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 23. Oktober - Alarmanlage manipuliert und Atemgeräte gestohlen

+++ Caputh: In das Gerätehaus der Feuerwehr eingebrochen +++ Stahnsdorf: Fahrradfahrer überfallen und schwer verletzt +++ Rietz: Mann bei Unfall schwer verletzt +++ Kleinmachnow: Mit 1,7 Promille gegen eigene Garage gefahren +++

23.10.2013
Anzeige