Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Kinder bei Unfall auf der A10 verletzt
Lokales Potsdam-Mittelmark Kinder bei Unfall auf der A10 verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 08.08.2015
Bei dem verunglückten Auto handelt es sich um einen Leihwagen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Bei einem Unfall am späten Freitagabend auf der A10 zwischen der Anschlussstelle Ferch und dem Dreieck Potsdam sind vier Menschen – darunter zwei Kinder – verletzt worden.

Das Auto, ein Leihwagen, war in Richtung Magdeburg/ Hannover unterwegs und wollte sich auf die Abbiegespur einfädeln. Dabei streifte der Wagen ein anderes Auto, kam dadurch von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete im Straßengraben.

Alle vier Insassen wurden verletzt und wurden mit Rettungswagen ins Bergmann-Klinikum nach Potsdam gebracht. Die Insassen des anderen Autos blieben unverletzt.

Für die Unfallaufnahme waren zwei Spuren der Richtungsfahrbahn gesperrt. Das Auto wurde sichergestellt.

Von MAZonline

Nach einem Unfall am Samstagmorgen auf der A2 in der Nähe der Anschlussstelle Netzen (Potsdam-Mittelmark) war die Autobahn in Richtung Lehnin und Werder für rund zwei Stunden voll gesperrt. Ein Transporter war mit einem Lkw kollidiert, vier Menschen sind dabei verletzt worden.

08.08.2015

Ab sofort wird des Übergangswohnheim in Bad Belzig aufgestockt. Am Freitagnachmittag sind 45 zusätzliche Flüchtlinge aufgenommen worden. Ihnen wurde ein herzlicher Empfang bereitet. Weil die Containerunterkünfte auf dem Areal wohl erst in einem Monat bezugsfertig sind, müssen die Asylbewerber vorerst im Zelt schlafen – alle in einem.

10.08.2015
Potsdam-Mittelmark Schwarzer Rauch über dem Feld - Marzahna: Mähdrescher brennt nieder

Die anhaltende Trockenheit hält die Wehren im Hohen Fläming weiter auf Trab. Ein Mähdrescher und ein Getreidefeld wurden nun bei Marzahna Opfer der Flammen. Das schwere Landwirtschaftsgerät hatte einen Wert von 260.000 Euro.

07.08.2015
Anzeige