Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Kinder bei Unfall auf der A10 verletzt

Auto überschlägt sich Kinder bei Unfall auf der A10 verletzt

Schwerer Unfall am Freitagabend auf der A10: Ein mit vier Menschen besetztes Auto hat sich zwischen der Anschlussstelle Ferch und dem Dreieck Potsdam überschlagen. Alle vier Insassen – darunter zwei Kinder – mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Transporter kracht in Lkw – 4 Verletzte
Nächster Artikel
Werder: Mopedfahrer verunglückt tödlich

Bei dem verunglückten Auto handelt es sich um einen Leihwagen.

Quelle: Julian Stähle

Potsdam. Bei einem Unfall am späten Freitagabend auf der A10 zwischen der Anschlussstelle Ferch und dem Dreieck Potsdam sind vier Menschen – darunter zwei Kinder – verletzt worden.

Das Auto, ein Leihwagen, war in Richtung Magdeburg/ Hannover unterwegs und wollte sich auf die Abbiegespur einfädeln. Dabei streifte der Wagen ein anderes Auto, kam dadurch von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete im Straßengraben.

Alle vier Insassen wurden verletzt und wurden mit Rettungswagen ins Bergmann-Klinikum nach Potsdam gebracht. Die Insassen des anderen Autos blieben unverletzt.

Für die Unfallaufnahme waren zwei Spuren der Richtungsfahrbahn gesperrt. Das Auto wurde sichergestellt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg