Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Kinder erobern schmucke Holzgeräte
Lokales Potsdam-Mittelmark Kinder erobern schmucke Holzgeräte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 31.07.2015
Sofort in Beschlag genommen wurde am Dienstag der neue Spielplatz in Bad Belzig. Quelle: Thomas Wachs
Anzeige
Bad Belzig

Die Kinder aus der Tagesstätte im Wohngebiet „Klinkengrund“ waren die Ersten. Bald darauf stießen dann auch die Jungen und Mädchen im Alter von einem bis dreieinhalb Jahren aus der Tagespflegestelle „Klitzeklein“ hinzu. Am Dienstagvormittag eroberten sie alle nach der offiziellen Eröffnung sofort den schmucken neuen Spielplatz an der Karl-Liebknecht-Straße in Bad Belzig. Dort hatte die Stadtverwaltung in den zurückliegenden Wochen direkt neben der Sporthalle den betagten Spielplatz komplett sanieren lassen. Nicht mehr alle Geräte waren mehr sicher genug, um den Segen der TÜV-Prüfer zu erhalten.

Hoch hinaus geht es am Klettergerüst auf dem neuen Spielplatz. Quelle: Thomas Wachs

Die Firma Engelbrecht Spielplatzgeräte GmbH aus der Nähe von Zossen (Teltow-Fläming) erhielt daher den Auftrag, Ersatz aus Robinienholz zu schaffen. Ein Kletterturm mit Rutsche, eine Schaukel und weitere Klettergeräte können nun eroberte werden. Die Stadt gab für das Projekt rund 25 .000 Euro aus. „Uns war die Investition an dem Ort wichtig, weil in dem Wohngebiet immer noch weiter gebaut wird und Familien mit Kindern dort hinziehen“, sagte Bürgermeisterin Hannelore Klabunde-Quast (parteilos) am Rande der Spielplatzeinweihung gegenüber der MAZ. Das neue und verkleinert Areal rückte etwas nach vorn. Denn die Stadt hat an der rückwärtig angrenzenden Friedrich-Engels-Straße Baugrundstücke für neue Eigenheime verkauft.

Von Thomas Wachs

Bisher waren es die sogenannten Altanschließer, die mit nachträglichen Beitragszahlungen rechnen mussten. In Potsdam-Mittelmark werden nun auch Neuanschließer nachträglich für ihren Abwasseranschluss zur Kasse gebeten. Betroffen sind davon immerhin 775 Grundstücksbesitzer, insgesamt geht es um einen Millionenbetrag.

28.07.2015

Nuthetal ist um ein dutzend Spaßvögel reicher. Kinder aus der Gemeinde haben sie unter Anleitung von Künstlern geschaffen und Gewerbetreibenden geschenkt. Die lustigen Vögel aus Ton stehen jetzt in Geschäften oder in Arztpraxen. Zum Kunstprojekt gehörte auch eine Exkursion in eine Schmiede, wo zum Beispiel Brillen für einen der Spaßvögel entstanden.

27.07.2015
Potsdam-Mittelmark Meerschweine in Groß Kreutz ausgesetzt - Tierfrevel zur Urlaubszeit

In verschiedenen Orten im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind zur Urlaubszeit wieder vermehrt Tiere ausgesetzt worden. In Groß Kreutz wurden zum Beispiel fünf alleingelassene Meerschweinchen in einem Karton entdeckt. Das Veterinäramt bittet um Hinweise zu den ehemaligen Besitzern. Das Aussetzen von Tieren kann mit Bußgeldern von bis zu 25 000 Euro bestraft werden.

27.07.2015
Anzeige