Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Kleinbus prallt an Mittelleitplanke

Polizeibericht für das Potsdamer Umland vom 24. Januar Kleinbus prallt an Mittelleitplanke

Die unangepasste Geschwindigkeit eines Kleinbus-Fahrers hat bei schlechten winterlichen Straßenverhältnissen zu einem Unfall geführt, bei dem es drei Leichtverletzte gab. Der VW-Multivan einer Sicherheitsfirma ist am Morgen des 23. Januar auf der Autobahn 10, Höhe Anschlussstelle Glindow, ins Schleudern geraten und an die Mittelleitplanke geprallt.

Glindow 52.3572443 12.8894092
Google Map of 52.3572443,12.8894092
Glindow Mehr Infos
Nächster Artikel
17-Jährige wird von drei Hunden angegriffen

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Glindow: Drei Leichtverletzte in Kleinbus.  

Ein 55-jähriger Fahrer eines Kleinbusses vom Typ VW T5 Multivan aus Brandenburg ist am 23. Januar gegen 8. 45 Uhr auf der Autobahn 10 in Richtung Frankfurt (Oder), Anschlussstelle Glindow, aufgrund unangepasster Geschwindigkeit bei den herrschenden Witterungsbedingungen ins Schleudern geraten und gegen die Mittelschutzplanke gestoßen. Drei der insgesamt sieben Insassen wurden dabei leicht verletzt und mussten in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht werden. Das Fahrzeug eines Wachschutzunternehmens musste abgeschleppt werden, die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Fichtenwalde: Fordfahrer fährt gegen Verkehrsschild

In der Nacht zum 23. Januar um 1.40 Uhr ist in der Steglitzer Straße in Höhe der Einmündung Rummelsborner Weg ein Fordfahrer gegen ein Verkehrsschild gefahren. Nach Spurenlage kam das Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei der Winterglätte von der Fahrbahn ab. Polizeibeamte stellten am Unfallort den alkoholisierten Fahrzeugführer fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,39 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein. Die Schadenshöhe ist zurzeit unbekannt.

Kleinmachnow: Tagfahrlichter geklaut

In Kleinmachnow, Wolfswerder, hat am 22. Januar gegen 21.30 Uhr ein 49-jähriger Fahrzeughalter an seinem Auto nicht nur feststellen müssen, dass unbekannte Täter den Mercedes-Stern abgebaut und entwendet haben, sondern auch die Tagfahrlichter mitgenommen hatten. Diese waren offenbar in der Zeit von 18 bis 21.30 Uhr fachmännisch demontiert worden.

Teltow: Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte Täter sind am 22. Januar in der Zeit zwischen 14.30 bis 22.30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Teltower Gartenstraße eingedrungen. Sie hatten das Fenster der Terrassentür eingeschlagen und haben die Zimmer durchwühlt. Sämtliche Schränke standen offen, als die 62-jährigen Geschädigten zurückkamen. Was entwendet wurde, konnte noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und ermittelt.

 

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg