Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kleinmachnow Besuch aus dem Land der Fjorde
Lokales Potsdam-Mittelmark Kleinmachnow Besuch aus dem Land der Fjorde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 31.08.2018
Bei einem ersten Kennen-lern-Treffen in der Maxim-Gorki-Gesamtschule Kleinmachnow wurden schon Pläne für die Projektwoche im November geschmiedet. Quelle: Heinz Helwig
Kleinmachnow

15 norwegische Schüler der Nordahl-Grieg-Schule in Bergen sowie drei Lehrer aus dem Land der Fjorde werden vom 26. bis zum 30. November mit deutschen Schülern eine gemeinsame Woche an der Maxim-Gorki-Gesamtschule Kleinmachnow verbringen. In dieser Zeit sollen die Jugendlichen sich untereinander kennenlernen, an gemeinsamen Themen arbeiten, vielleicht Freundschaften schließen, aber auch viel über die gesellschaftlichen Verhältnisse des jeweils anderen Landes erfahren, sagt die Fremdsprachenlehrerin Veronika Schmidt. Sie koordiniert das Projekt, das die Europäische Union in ihrer Initiative „Erasmus + Schulpartnerschaft“ in den nächsten zwei Jahren mit 32 000 Euro für Schülerreisen und Projekttreffen fördert. Zum Vorbereitungsgespräch kamen die norwegischen Lehrer gestern nach Kleinmachnow.

Projektkoordinatorin Veronika Schmidt erläutert den Ablauf der Projektwoche vom 26. bis 30. November an der Maxim-Gorki-Gesamtschule Kleinmachnow. Quelle: Heinz Helwig

Demokratie und Mitbestimmung sind die Oberthemen, mit denen sich die Schüler in der Novemberwoche beschäftigen werden. Es geht um Schülervertretungen, die in Norwegen nicht selbstverständlich sind, wie um politisches Engagement in Jugendorganisationen. Auf eigenen Wunsch wollen die Gäste mehr über Jugendparlamente in Deutschland erfahren, sagt die Politiklehrerin Katrin Schöning, die die Projektkoordinatorin unterstützt. Vertreter von regionalen Jugendorganisationen oder Verbänden sollen den Schülern erklären, was junge Leute dazu bewegt, Politik zu machen. „Auch unseren Schülern wollen wir bewusster machen, welche Möglichkeiten sich für sie ergeben, wenn sie als Schülersprecher mitbestimmen können“, so Schöning.

Workshop zum Thema Plastemüll

In einem Workshop werden sich die 14- bis 16-Jährigen der neunten bis elften Klasse mit ihren norwegischen Mitschülern auch mit dem Thema Plastikmüll befassen. Außerdem stehen in der Projektwoche ein Besuch des Nordahl-Grieg-Denkmals am Machnower See, eine Fahrt zum Landtag nach Potsdam inklusive Gespräch und Stadtrundfahrt sowie die Abschlussveranstaltung mit Auswertung und die Vorbereitung des zweiten Teils des Projekts im März des nächsten Jahres auf dem Programm. 15 Kleinmachnower Gesamtschüler fahren dann mit drei Lehrern nach Bergen an die Partnerschule, die Leif Sigurd Danielsen im Februar dieses Jahres als Schulleiter übernommen hat.

Der Kontakt zur weiterführenden Schule in Bergen bahnte sich im Herbst 2009 beim Nordahl-Grieg-Gedenklauf an, den der Kleinmachnower Laufclub am 1. September am 2. September ab 8.30 Uhr zum 12. Mal veranstaltet. Die Schule in Bergen sollte im August 2010 neu eröffnet werden, und Schulleiterin Lin Holvik suchte seinerzeit Partnereinrichtungen in Europa. Gemeinsam mit einer Berufsschule aus dem italienischen Taranto in der Region Apulien nahmen die norwegische und die deutsche Schule 2013 an dem Comenius-Vorläuferprojekt der EU zum Thema Umweltschutz/Technologie teil, das 2015 abgeschlossen wurde. Auch die Ergebnisse des aktuellen Projektes werden auf der Erasmus-Internetseite der EU einzusehen und für andere nutzbar sein.

Von Heinz Helwig

Zum 30. Todestag von Dieter Mehlhardt widmet der Heimatverein Kleinmachnow dem Heimatforscher und Naturfreund zwei Veranstaltungen. Mehlhardt war nach langer Krankheit am 2. September 1988 verstorben.

30.08.2018

Mit einer kleinen Feier will die Gemeinde Kleinmachnow am 13. September den Stolper Berg den Einwohnern zur Erholung übergeben. Die ehemalige Mülldeponie ist rekultiviert und umgestaltet worden.

28.08.2018

Die Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark will mit einer „Roadshow“-Tour durch den Landkreis vor allem mehr jüngere Teilnehmer erreichen. Für das Herbstsemester bietet sie auch exotischere Kurse an.

27.08.2018