Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kleinmachnow Orchester treffen sich zum gemeinsamen Spiel
Lokales Potsdam-Mittelmark Kleinmachnow Orchester treffen sich zum gemeinsamen Spiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 30.05.2018
Das Jugendblasorchester Kleinmachnow der Kreismusikschule „Engelbert Humperdinck“ ist seit fast drei Jahrzehnten eine feste Größe im Kulturleben der Gemeinde Kleinmachnow sowie in der Teltower Region. Quelle: Privat
Kleinmachnow

Etwa 30 junge Musiker der Jugendkapelle aus dem baden-württembergischen Schopfheim sind ab heute bis zum 4. Juni zu Gast in Familien von Mitgliedern des Jugendblasorchesters Kleinmachnow. Das Orchestertreffen der beiden Ensembles, das seit 2000 alle zwei Jahre abwechselnd in Kleinmachnow und in Schopfheim stattfindet, feiert diesmal ein kleines Jubiläum: Zum zehnten Mal musizieren beide Orchester für einige Tage gemeinsam. Die Freundschaft geht aus der Partnerschaft der beiden Kommunen Kleinmachnow und Schopfheim hervor. In den nächsten Tagen stehen aber nicht nur Proben und Konzerte auf dem Programm. Daneben bleibt auch genug Zeit für einen gemeinsamen Ausflug nach Berlin, für Freizeit im Freibad Kleinmachnow oder für das traditionelle Abschlussgrillen.

Morgen im Gymnasium

Ihr erstes Konzert des diesjährigen Treffens geben die Orchester am 1. Juni, 19 Uhr, in der Aula des Weinberg-Gymnasiums Kleinmachnow, Am Weinberg 20. Zur Neueröffnung des Freibades Kleinmachnow in den Kiebitzbergen werden die Musiker am Samstag (2. Juni), 10 Uhr, aufspielen. Danach geht es nach Luckenwalde, wo die Ensembles ab 14.30 Uhr beim Turmfest auf der Hauptbühne am Markt zu erleben sind. Die Abschluss der kleinen Tournee bildet ein Auftritt am Sonntag (3. Juni) auf dem Burgfest der Burg Ziesar.

Die Jugendkapelle Schopfheim hat sich seit 1969 zu einem festen Bestandteil der Stadtmusik in der baden-württembergischen Stadt entwickelt. Quelle: Privat

Die Jugendkapelle Schopfheim gibt es seit dem 1. April 1969. Ihr erster Dirigent Rainer Hug hatte sich maßgeblich für die Bildung des Orchesters eingesetzt. Im ersten Jahr ihres Bestehens musizierten 34 junge Leute in der Kapelle. Derzeit sind es 30 Mitglider im Alter zwischen zehn und 22 Jahren, die von Ingo Ganter geleitet werden. Mittlerweile hat sich die Jugendkapelle Schopfheim zu einem festen Bestandteil der Stadtmusik etabliert.

Highlights sind Filmmusiken

Konzertante und unterhaltsame Blasmusik darf der Zuhörer vom Jugendblasorchester Kleinmachnow erwarten. Das Orchester der Kreismusikschule „Engelbert Humperdinck“ ist seit fast drei Jahrzehnten eine feste Größe im Kulturleben der Gemeinde Kleinmachnow sowie in der Teltower Region. Etwa 30 bis 60 Musiker bieten auf Gemeindefesten und Betriebsfeiern, in Open-air-Veranstaltungen und Konzerten ein abwechslungsreiches Programm an. Orchesterleiter Martin Aust und sein Team stellen jährlich im September ihr neues Konzertprogramm des Jahres vor. Das Jugendblasorchester Kleinmachnow bedient mehrere Genres der Musik. Highlights sind bearbeitete Filmtitel sowie Arrangements aus Rock und Pop. Es nimmt regelmäßig erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben, Wertungsspielen und Festivals teil.

Von Heinz Helwig

In Kleinmachnow bemüht sich die Verwaltung um eine Verkehrslösung für die Kreuzung Hohe Kiefer/Förster-Funke-Allee. Doch weder Ampel noch Kreisverkehr gefallen dem Bauausschuss.

02.06.2018

Nach einer anonymen Anzeige kam die Landesdatenschutzbeauftragte am Dienstagvormittag zu einer unangekündigten Kontrolle in die Gemeindeverwaltung von Großbeeren.

01.06.2018
Teltow-Fläming Bürgermeister-Interview Großbeeren - Ahlgrimm geht nach 16 Jahren ohne Abschied

Der letzte Arbeitstag von Großbeerens Bürgermeister Carl Ahlgrimm (CDU) endet nach 16 Jahren als Rathauschef am Donnerstag mit einer Gemeinderatssitzung. Einen offiziellen Abschied hat er sich wegen der Stimmung im Ort verbeten.

01.06.2018