Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
„Krähe“ kam seinem Publikum ganz nah

Bad Belzig „Krähe“ kam seinem Publikum ganz nah

Nach 25 Jahren des Erfolgs mit der Gruppe „Six“ startet Stefan Krähe mit teilweise neuen Liedern ausschließlich aus eigener Feder. Zum Premieren-Konzert in der Albert-Baur-Halle Bad Belzig lieferte er erwartungsgemäß ehrlichen Deutschrock ab und heizte dem Publikum ein. Dieses war jedoch leider nur in vergleichsweise überschaubarer Zahl vertreten.

Voriger Artikel
Buttersäure-Anschlag in Bad Belzig
Nächster Artikel
Choralmusik aus Mittelalter und Renaissance

Nah am Publikum: Stefan Krähe.

Quelle: FOTO: Dirk Fröhlich

Bad Belzig. „Ehre, wem Ehre gebührt“ – die bewährte Hymne hat es auf das Debüt-Album geschafft. „Es ist unsere Bewerbung für das Lied zur Fußball-WM“, verkündet Stefan Krähe.

Der Sommer 2018 ist allerdings noch etwas hin. Derzeit versucht sich der Jüterboger neu zu erfinden. Nach 25 Jahren des Erfolgs mit der Gruppe „Six“ gibt er am ersten Weihnachtsfeiertag sein erstes Konzert unter neuem Namen mit – teilweise – neuem Programm. Jedenfalls nur noch Titel auseigener Feder, darunter schon etablierte Hits wie „Narben und Souvenirs“ oder „Gefallene Engel“.

Der traditionelle Auftritt zu Weihnachten in der Kur- und Kreisstadt bringt Ernüchterung. Keine 150 Besucher verlieren sich zum Premieren-Konzert in der Albert-Baur-Halle. Dabei wird ihnen etwas geboten: leidenschaftlicher Deutschrock mit teils privaten, teils politischen Botschaften. Bilder aus der Fläming-Heimat und von früheren Sommermärchen erscheinen auf der LED-Wand. Professionell wie eh und je heizt Stefan Krähe der kleinen Menge vor der Bühne ein, hält sie zwei Stunden lang in Atem - „Ehre, wem Ehre gebührt“.

Während aber vor der Tür tanzwütige Massen auf die nachfolgende Party der Fritz-DJs lauern.

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg