Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Kripo fahndet mit Foto nach Diebesbande

BMW in Kleinmachnow aufgebrochen Kripo fahndet mit Foto nach Diebesbande

Sie hatten sich das perfekte Verbrechen überlegt – und wären auch fast damit durchgekommen. Doch sie hatten die Rechnung ohne eine private Überwachungskamera gemacht. Und so fahndet die Kripo derzeit mit gut erkennbaren Bildern nach einer Diebesbande, die im März in Kleinmachnow einen BMW aufgebrochen hatte.

Kleinmachnow 52.4079274 13.2227111
Google Map of 52.4079274,13.2227111
Kleinmachnow Mehr Infos
Nächster Artikel
Essen auf Herd geht in Flammen auf

Mit seinem blonden, lockigen Wuschelkopf ist dieser Täter deutlich zu erkennen.

Quelle: Polizei

Kleinmachnow. Sie hatten es offenbar gut geplant – doch dabei offenbar nicht die Überwachungskamera bemerkt: In der Nacht vom 28. zum 29. März drangen gleich mehrere Täter auf ein privates Grundstück im Winzerweg in Kleinmachnow ein. Dabei machte sich die Diebesbande vor allem an einem auf dem Grundstück abgestellten BMW zu schaffen. Diesen brachen sie auf und stahlen aus dem Wageninneren das Navigationsgerät, das Lenkrad mit Airbag sowie weitere Bedienteile.

Gleich mehrere Täter machten sich am BMW zu schaffen

Gleich mehrere Täter machten sich am BMW zu schaffen. An der Beifahrerseite kann man einen weiteren Einbrecher sehen. Er hat, im Gegensatz zu seinem blonden Komplizen im Vordergrund, dunklere Haare und deutliche Geheimratsecken an der Stirn.

Quelle: Polizei

Allerdings hatten sie die Rechnung ohne die private Überwachungskamera des Besitzers gemacht. Denn diese konnte einen der Täter „in voller Pracht“ auf Band aufnehmen. Und mit seinem blonden, lockigen Wuschelkopf dürfte dieser Täter auch durchaus Wiedererkennungswert haben.

Es scheint fast so, als hätte der Täter die Kamera doch noch bemerkt

Es scheint fast so, als hätte der Täter die Kamera doch noch bemerkt. Allerdings zu spät.

Quelle: Polizei

Die Polizeiinspektion Potsdam hofft nun auf mögliche Zeugen oder Hinweise zu dem aufgenommenen Täter. Wer den lockigen Dieb also auf den Bildern erkennt, kann sich an die Polizei in Potsdam unter der Telefonnummer 0331/ 5508-1224 wenden.

Von Odin Tietsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg