Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kunst und Bücher sind ihr liebstes Hobby

Menschen im Fläming Kunst und Bücher sind ihr liebstes Hobby

Vayda Müllers-Lehmann aus Linthe ist ein kreativer Kopf – und zeigt das auch gern bei Kunstprojekten an der Schule. Doch in ihrer Freizeit zeichnet die Schülerin nicht nur gerne, sie verschlingt von Liebesroman bis Thriller auch jedes Buch, das ihr in die Hände kommt. Um möglichst viel vom Tag zu haben, steht Vayda Müllers-Lehmann gerne früh auf, auch am Wochenende.

Linthe 52.154488 12.7860687
Google Map of 52.154488,12.7860687
Linthe Mehr Infos
Nächster Artikel
Telefonierer baut schweren Unfall auf A 10

Vayda Müllers-Lehmann (rechts) beim Kleben der Mosaike.

Quelle: Andreas Koska

Linthe. Stifte und Papier – mehr braucht Vayda Müllers-Lehmann nicht für ihr Hobby, das Zeichnen. „Manchmal zeichne ich Mangas, also japanische Comics – oder ich male einfach so drauf los“ erzählt die 15-Jährige. Freude bereitet ihr aber auch die Mitarbeit am aktuellen Kunstprojekt ihrer Klasse: Die Mosaik-Bank im Eingangsbereich der Oberschule Brück wird erweitert.

Schon im Vorjahr war Vayda Müllers-Lehmann dabei, als das Kunstwerk im Stile des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwassers gestaltet wurde. Die Kunstpädagogen Edeltraut Lessing und Matthias Münch setzen das Projekt mit 23 Schülern der siebten bis zehnten Klasse im Rahmen der sogenannten „Initiative Sekundarstufe I“ – einem Programm zur Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern – um. „Für mich ist es eigentlich egal ob Unterricht oder Projekt, beides ist spannend und in beiden Fällen lernt man dazu“, sagt Vayda Müllers-Lehmann.

Aus Fliesen Stücke zur Gestaltung herausgebrochen

Beim Gestalten der Mosaik-Bank kann sich die Lintherin kreativ ausleben. Gemeinsam mit ihrer Schulfreundin Anna-Lena Leistikow hat sie in diesem Jahr Musiknoten gestaltet. Aus schwarzen Fliesen haben die Mädchen kleine Stücke herausgebrochen und zu ganzen, halben und Viertelnoten zusammengefügt. Diese wurden schließlich auf ein Netz geklebt und danach in einem Kleberbett auf der Bank zu einem Gesamtbild zusammengesetzt.

„Die Schüler haben ihr einzelnes Bild im Blick, aber die Gesamtkomposition der Motive und der Farben muss auch stimmen“, erklärt Edeltraut Lessing. Diese Einschränkung in der Farbwahl gefällt nicht jedem Schüler. „Es macht Spaß, aber noch schöner wäre es, wenn wir uns selbst die Farben aussuchen könnten“, findet auch Vayda Müllers-Lehmann. Sie wollte ein aus Kreisen bestehendes Motiv in dunklen Tönen gestalten, musste am Ende aber auf pastellfarbene Fliesenstücke umsteigen. Allein im Vorjahr hat Müllers-Lehmann zehn Motive für die Bank entworfen.

Leseratte und Musikfan

Als die Bank fertig ist, blickt sie zufrieden auf das Gesamtwerk. Musiknoten hat sie vielleicht deshalb als Motiv gewählt, weit sie gerne Musik hört – von Klassik bis Techno ist alles im Smartphone gespeichert. „Nur Schlager mag ich nicht“, bekennt die Neuntklässlerin.

In ihrer Freizeit zeichnet die Teenagerin aber nicht nur gerne oder hört Musik, sie ist auch eine Leseratte. Von Romanze bis Thriller – alles was ihr in die Hände kommt, wird gelesen. Nach ihrem Abschluss möchte die Schülerin im medizinischen oder psychologischen Bereich arbeiten. „Mein nächstes Praktikum werde ich als medizinische Fachangestellte bei einem Chirurg in Teltow absolvieren“, erzählt Müllers-Lehmann. Sie hofft, dort auch eine Lehrstelle zu bekommen. Der lange Anfahrtsweg stört sie nicht. Jeden morgen steht Vayda Müllers-Lehmann um halb fünf auf, weckt ihre kleine Schwester und frühstückt mit ihr gemeinsam – denn die Eltern sind dann bereits zur Arbeit gefahren. Dass das junge Mädchen mal richtig lange ausschläft, ist auch am Wochenende eher selten. „Spätestens um acht wird bei uns an den freien Tagen gefrühstückt.“

Von Andreas Koska

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg