Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
L 83: Hirsch auf Frontscheibe geschleudert

Mittelmark L 83: Hirsch auf Frontscheibe geschleudert

Am Montagabend hat es auf der L83 zwischen Klein Marzehnz und der Autobahnauffahrt zur A 9 heftig gekracht. Gegen 18.30 Uhr kollidierte hier der Renault eines 60-jährigen Autofahrers mit einem Hirsch. Der Aufprall war so heftig, dass das Tier anschließend über die ganze Straße geschleudert wurde – und auf die Frontscheibe eines anderen Pkw aufschlug.

Voriger Artikel
Schubkarren, Dünger und Reitstiefel für Ziesar
Nächster Artikel
Die Lehniner Weihnachtstanne steht

Auf der L83 zwischen Klein Marzehnz und der A 9 knallte es am Montagabend heftig.

Quelle: Julian Stähle

Klein Marzehns. Am Montagabend hat es auf der L83 zwischen Klein Marzehnz und der Autobahnauffahrt zur A 9 heftig gekracht. Gegen 18.30 Uhr kollidierte hier der Renault eines 60-jährigen Autofahrers mit einem Hirsch.

Das Tier wurde infolge des heftigen Zusammenpralls auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte dort auf einen entgegen kommenden BMW-Pkw. Dessen Frontscheibe wurde bei dem Aufprall zerstört. Der BMW-Fahrer wurde durch herumfliegende Splitter im Gesicht verletzt, er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt, insgesamt beträgt die Schadenssumme ungefähr 8000 Euro. Das Tier verstarb noch am Unfallort.

Von Julian Stähle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg