Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Heilstätten-Straße drei Tage dicht
Lokales Potsdam-Mittelmark Heilstätten-Straße drei Tage dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 17.07.2015
Im Bereich der Auffahrt zur A 9 entsteht an der L 88 ein neuer Kreisverkehr. Quelle: Thomas Lähns
Anzeige
Beelitz-Heilstätten

Autofahrer aufgepasst: Die Landesstraße 88 wird ab Montag zwischen dem Ortsausgang Beelitz-Heilstätten und der Autobahnauffahrt zur A 9 für drei Tage voll gesperrt. Wie der Beelitzer Stadtsprecher Thomas Lähns mitteilte, sollen vom 20. bis 22. Juli die entscheidenden Bauarbeiten an dem dort neu entstehenden Kreisverkehr erledigt werden. Fahrzeuge werden in dieser Zeit weiträumig über Busendorf, Borkheide, Borkwalde und Reesdorf umgeleitet.

Die Zufahrten zur Autobahn 9 bleiben indes in beide Richtungen frei und sind, aus Fichtenwalde kommend, weiterhin erreichbar. Auch der Radweg bleibt in dieser Zeit offen, sagte Lähns.

Die Sperrung hat auch Konsequenzen für den öffentlichen Nahverkehr: Die Buslinie 643 ab Potsdam über Beelitz bis Fichtenwalde und Busendorf endet an den drei Tagen am Bahnhofsvorplatz Heilstätten, wo eine Ersatzhaltestelle geschaffen wird. Das hat die Beelitzer Verkehrs- und Service-Gesellschaft mitgeteilt.

Dafür wird auf der anderen Seite der Sperrung die Linie 647 zwischen Fichtenwalde und Borkheide vom Takt her angepasst: Alle ein bis zwei Stunden gelangen die Fichtenwalder und Busendorfer dann mit dem Bus zum Bahnhof Borkheide, wo sie zur vollen Stunde unmittelbar Anschluss an den Regionalexpress 7 in beide Richtungen haben. Der Bus fährt indes weiter über Reesdorf bis nach Beelitz.

Die Ersatzfahrpläne während der Sperrung sind auch auf www.pm-bus.de und www.beelitz.de zu finden.

Von MAZ-online

Potsdam-Mittelmark Landmaschinen in Trechwitz und Boecke gestohlen - Trecker-Diebe rollen nach Polen

Über Nacht sind die Traktoren weg. Zwei neue Fälle von Landtechnik-Diebstählen beschäftigen die Polizei. In Boecke verschwand eine Zugmaschine mit Futtermischwagen. In Trechwitz hat Timo Wessels einen Traktor und einen Teleskoplader weniger. Ein GPS-Protokoll beweist: Die Beute ist in Polen. Der Landwirt fuhr seinem Eigentum hinterher – vergeblich.

19.07.2015

Elektrofahrräder sind im Kommen. Die Gemeinde Kleinmachnow verleiht jetzt sogar kostenlos zwei Elektroräder. Obwohl sie erst seit Montag zur Verfügung stehen, sind sie bereits ständig ausgebucht. Auch in Teltow sind die Leih-E-Bikes gefragt. Dort wird allerdings eine Gebühr für die stunden- oder tagesweise Nutzung erhoben.

16.07.2015
Potsdam-Mittelmark Fläming: Eltern bekommen Sparkurs zu spüren - Wiesenburg: Schulessen wird teurer

Die Eltern von mehr als 250 Kindern in der Gemeinde Wiesenburg/Mark müssen künftig für das Mittagessen mehr Geld ausgeben. Die Anpassung der Preise ist im Ergebnis einer Neuausschreibung des Versorgungsauftrages erfolgt. Darüber hinaus wirkt der Sparkurs der Kommune, die sich die bisherige Subvention nicht länger leisten kann.

19.07.2015
Anzeige