Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Kreis braucht eigene Wohnungsbaugesellschaft
Lokales Potsdam-Mittelmark Kreis braucht eigene Wohnungsbaugesellschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 07.08.2016
Der Landratskandidat der Piraten, Andreas Schramm, aus Kleinmachnow will sich im Fall seiner Wahl für die Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft einsetzen. Quelle: Archiv
Anzeige
Kleinmachnow

Eine kreiseigene Wohnungsbaugesellschaft möchte der Landratskandidat Andreas Schramm (Piraten) aus Kleinmachnow im Fall seiner Wahl ins Leben rufen. „Der Landkreis Potsdam-Mittelmark entwickelt sich wirtschaftlich positiv. Doch in den Ballungszentren des Kreises mangelt es an bezahlbaren und barrierefreien Wohnungen. Hier kann eine kreiseigene Wohnungsbaugesellschaft einen wichtigen Beitrag leisten“, stellt der Rechtsanwalt fest.

Besonders Menschen mit einem „schmalen Geldbeutel“ hätten gegenwärtig im sogenannten Speckgürtel von Berlin kaum eine Chance, auf dem freien Wohnungsmarkt eine Wohnung für sich zu bekommen. Ältere Menschen hätten Schwierigkeiten, eine Wohnung für sich zu finden, in der es keine Hindernisse für sie gibt

Bei den städte- und gemeindeeigenen Wohnungs- beziehungsweise Wohnungsbaugesellschaften erhielten Suchende immer wieder Absagen, weil der Wohnungsbestand der Gesellschaften nahezu vollständig belegt sei. So liege beispielsweise bei der Gemeindlichen Wohnungsgesellschaft (Gewog) Kleinmachnow der Leerstand unter einem Prozent.

„Die Situation wird sich unter dem Druck des weiterhin zu erwartenden Zuzuges von Menschen aus Berlin und Potsdam noch verschärfen“, ist Schramm überzeugt. Die Investition in den öffentlichen Wohnungsbau sei in den vergangenen Jahren sträflich vernachlässigt worden. Darum sei die Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft notwendig.

Von Heinz Helwig

Türkei und Tunesien – das war einmal. Die Urlauber aus dem Hohen Fläming nehmen die politische Lage in den Urlaubsregionen offenbar sehr ernst und weichen lieber auf stabilere Ziele aus. Die heimische Ostsee ist beliebt, Mallorca sowieso. Doch auch schwimmende Vier-Sterne-Hotels erleben einen ungebrochenen Boom.

08.08.2016

In einem Wald bei Nudow (Potsdam-Mittelmark) bietet die Friedwald GmbH eine individuelle Alternative zur klassischen Beisetzung. Seit der Eröffnung des Friedwaldes Nuthetal-Parforceheide im Sommer 2012 wurden 394 Bestattungen vorgenommen. Und die Gesellschaft hat 2139 Plätze an Interessierte als sogenannte Vorsorge verkauft.

06.08.2016

Das Urteil im Körperverletzungs- und Nötigungsprozesse um die ehemalige Betreiberin einer Wohngemeinschaft für Mädchen und junge Frauen in Wilhelmshorst lässt weiter auf sich warten. Drei weitere Verhandlungstage wurden angesetzt. Das liegt vor allem daran, dass die Verteidigung darauf besteht, eine Zeugin zu hören, die einfach nicht vor Gericht erscheint.

05.08.2016
Anzeige