Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Linke fordern mehr Einwohnerfragestunden
Lokales Potsdam-Mittelmark Linke fordern mehr Einwohnerfragestunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 20.06.2017
Der Kreistag von Potsdam-Mittelmark. Quelle: Thomas Wachs
Anzeige
Bad Belzig

In Zukunft sollte es zu jeder Sitzung des Kreistages Potsdam-Mittelmark eine Einwohnerfragestunde geben. Das fordert die Fraktion Die Linke. Sie werde auf dem Kreistag am Donnerstag einen entsprechenden Antrag stellen.

Bislang gibt es die Einwohnerfragestunde nur bei jeder zweiten von insgesamt vier Kreistagssitzungen im Jahr. Fragen müssen zu einer Frist vorab schriftlich eingereicht werden. „Das ist nicht bürgerfreundlich und zu wenig für eine demokratische Beziehung zwischen Kreistag und Einwohnern“, heißt es in einer Mitteilung der Linken.

Nach ihrer Ansicht wäre dieser Tagesordnungspunkt praktikabler auf jeder Sitzung. Dabei sollte es zudem egal sein, ob die Fragen schriftlich eingereicht oder mündlich in der Sitzung formuliert werden. Sollte kein Bedarf bestehen, könne der Punkt problemlos abgesetzt werden. Damit gebe es keinen Mehraufwand, heißt es von den Linken. Eine Neuregelung mache es für Bürger einfacher, ihre Fragen an den Kreistag zu stellen.

Von MAZonline

Potsdam-Mittelmark Neubau beim Regionalen Sportverein RSV in Stahnsdorf - Ohne Bürgschaft droht ein Baustopp

Der Regionale Sportverein Eintracht 1949 erweitert sein Wirtschafts- und Sozialgebäude in Stahnsdorf. Die Kosten sind auf 650 000 Euro gestiegen. Wenn ein Baustopp verhindert werden soll, benötigt der Verein einen Kredit. Stahnsdorf soll dafür bürgen. Im Finanzausschuss wurde der Fall jetzt debattiert.

20.06.2017

Wolfgang Fehre aus Borkheide ist mobil. Auf 10.000 Kilometer im Jahr kommt er locker. Doch ein paar Gewohnheiten haben sich über die Jahrzehnte beim Autofahren eingeschlichen. Es wurde Zeit für ihn, die Kenntnisse wieder etwas aufzufrischen. In Linthe konnte er das jetzt – und wurde zum Botschafter für das Pkw-Senioren-Training.

23.06.2017

Sechs Litfaßsäulen zeigen Kloster Lehnin und seine kulturelle Vielfalt als blühende Gemeinde. Die Ausstellung „Stadt-Land gestalten“ ist eine große Chance für die Gemeinde, sich auf Altes und Neues zu besinnen. Möglich macht das der detaillierte Blick des Berliner Teams Best auf alle 14 Ortsteile.

23.06.2017
Anzeige