Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Luther kehrt in Niemegk zum Feiern ein

Lutherkinderfest im Fläming Luther kehrt in Niemegk zum Feiern ein

Niemegk macht Sonntag eine Zeitreise ins Mittelalter. Auf dem Kirchplatz gibt es ein buntes Treiben. Neben Luther gibt es auch ein Lutherkinderpaar, Gauklerspiele oder Experimentiertische – stilecht wie im Mittelalter. Damit auch die Haarpracht nicht aus dem Rahmen fällt, ist der Gemeinde etwas ganz besonderes eingefallen. Und am Ende, da gibt es einen Schnappschuss.

Voriger Artikel
Treuenbrietzen ist nicht der Mittelpunkt
Nächster Artikel
Retter stellen ihre Technik vor

Friseurin Monique von Palubicki (links.) sorgt am Sonntag für mittelalterliche Frisuren, während Pfarrer Daniel Geißler in Luthers Robe steigt.

Quelle: privat

Niemegk. Die Stadt Niemegk begibt sich am Sonntag auf eine Zeitreise zurück ins Mittelalter. Die Evangelische Kirchengemeinde lädt ab 14 Uhr zum Lutherkinderfest an der St. Johannis-Kirche.

Stilecht werden die Besucher nicht nur von „Martin Luther“ selbst, sondern auch vom Niemegker Lutherkinderpaar in den echten Kostümen des Wittenberger Trachtenvereins empfangen. Dazu wurden Kinder der ortsansässigen Grundschule ausgelost. Bürgermeister Hans-Joachim Linthe begrüßt das Paar als erster auf dem Kirchplatz der Flämingstadt. Auch die Spatzen des Niemegker Carnevalsclub sind mit ihrem aktuellen Programm vor Ort, um Stimmung zu machen, während am Getränkestand anlässlich des Reformationsjahres ein spezieller Lutherapfeltrunk gegen den Durst gereicht wird.

Schreiben und Drucken wie zu Luthers Zeiten? Ob das große Kunst oder Übung ist, können Jung und Alt auf dem Kirchplatz erproben. Kinder können auf Stelzen und an Jongliertüchern zudem die eigenen Gauklertalente testen oder auf einem Pferd sitzen. Außerdem soll es ein handbetriebenes Mittelalterkarussell geben.

Die gelernte Friseurin Monique von Palubicki sorgt während der Veranstaltung dafür, dass die Haare auch stilecht sitzen. „Sie bietet für Kinder wie für Erwachsenen das Flechten von mittelalterlichen Frisuren an“, teilte Pfarrer Daniel Geißler mit. Damit die Haarpracht und vor allem das Lutherkinderfest in Erinnerung bleibt, schießt ein Fotograf Erinnerungsbilder – vor der Kirche, dem Rathaus oder auch hoch zu Ross. Dazu hat die Gemeinde Kostüme für Kinder und Erwachsene geordert. Schließlich soll alles wie zu Luthers Zeiten sein.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg