Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Mehr Service am Gemünde
Lokales Potsdam-Mittelmark Mehr Service am Gemünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 24.05.2015
Roger Groß (r.) und Sohn Maximilian ziehen an einem Strang und wissen schon, wie der Uferplatz attraktiver werden könnte. Quelle: Greiner
Anzeige
Schwielowsee

Ein in die Jahre gekommener Imbiss, ein Abstellplatz für Autos – so schmucklos will sich der anerkannte Erholungsort Schwielowsee nicht länger präsentieren am Fähranleger auf Geltower Seite. Toiletten und ein hübsches kleines Lokal mit Seeterrasse wie am gegenüberliegenden Ufer suchen Einheimische wie Gäste bisher vergebens.

Im Wissen um die Defizite sprach sich der Ortsbeirat Caputh – beide Uferseiten gehören zur Gemarkung Caputh – am Mittwochabend für die Entwicklung und Gestaltung des Uferplatzes aus. Das annähernd 8000 Quadratmeter große Areal gehört der Gemeinde, die es seit Jahren an den Imbissbetreiber verpachtet.

Schwielowsees Bürgermeisterin Kerstin Hoppe (CDU) zeigte sich sehr zufrieden, über die Entscheidung des Ortsbeirates für einen attraktiven Uferbereich. Die Ausschreibung eines Wettbewerbs für die Platzgestaltung sei denkbar. Die notwendigen Absprachen mit dem Pächter wird die Gemeinde in nächster Zeit in Angriff nehmen. Derweil haben die Inhaber des Campingplatzes Himmelreich unweit des Uferplatzes mit einem Architekten bereits erste Pläne für die Gestaltung des Areals an der Fähre aufgestellt. Roger Groß und Sohn Maximilian, die im Herbst 2016 auf ihrem Campingplatz eine Seebrücke mit Lokal und Anlegestelle für Wasserwanderer eröffnen wollen, schmieden folgende Pläne: Sie machen sich für eine Gaststätte mit 50 Plätzen, eine Galerie und eine öffentliche Toilette stark. „Auch ein Spielplatz mit Kletterwand und eine Wand zur künstlerischen Gestaltung kann ich mir dort gut vorstellen, nicht zu vergessen einen Wohnmobilparkplatz mit Wasser- und Abwasseranschluss. Eine Abwasserdruckleitung liegt ja bereits an“, sagt Roger Groß. Nach seinen Angaben hat er schon mit dem Imbiss-Pächter gesprochen, der sich eine gütliche Einigung mit der Gemeinde und Groß vorstellen kann.

Im Entwurf des Caputher Architekten Jörg Becker für die Platzgestaltung enthalten sind auch eine Seeterrasse direkt am Ufer, eine Anlegestelle für Paddler und ein Fahrradverleih. Im Ortsbeirat Caputh wurde das Projekt begrüßt, dennoch sollen weitere Varianten geprüft werden.

Von Regine Greiner

Auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf finden keine anonymen Beisetzungen mehr statt. Alternativ bietet Friedhofsverwalter Olaf Ihlefeldt ein Begräbnis unter Bäumen oder in der Urnengemeinschaftsanlage an. Die Fläche für die anonymen Bestattungen war immer wieder mit Blumen, Kerzen und Plüschtieren überfüllt worden, was laut Friedhofsordnung nicht erlaubt ist.

21.05.2015
Potsdam-Mittelmark Konzertsommer in Bad Belzig - Burg Eisenhardt als DJ-Set

Auf der Burg Eisenhardt in Bad Belzig sind in diesem Sommer Konzerte bekannter Künstler geplant: DJ Oliver Koletzki, Northern Lite, Alyzee und die Ex-Eurovision-Teilnehmer "Wind" stehen auf dem Programm. Nun ist das für Freitag geplante Auftaktkonzert von "Wind" verschoben worden - hoffentlich ist das kein böses Omen für den Konzertsommer.

21.05.2015
Potsdam-Mittelmark Ölalarm durch gestohlenes Enduro - Motorrad im Treuenbrietzener Baggersee

Bei einem Spaziergang am Baggersee in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) haben Passanten am Mittwochnachmittag einen Ölfilm auf dem Wasser entdeckt. Ordnungsamt, Feuerwehr und Gefahrstoffeinheit suchten nach der Quelle. Dann die Überraschung: Auf dem Boden des Sees haben sie ein Motorrad gefunden. Doch das liegt möglicherweise schon länger dort. 

21.05.2015
Anzeige