Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Menschenrechte sichtbar machen

Ausstellung zu Menschenrechten Menschenrechte sichtbar machen

Zum Tag der Menschenrechte eröffnet in der Brücker Oberschule die Wanderausstellung „Mensch, DU hast Rechte“. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International will mit der Schau Schüler bilden, damit die 30 Artikel der Menschenrechtscharta der vereinten Nationen nicht nur auf dem Papier stehen, sondern gelebt werden.

Voriger Artikel
Vielfahrer erfreut über günstigen Diesel
Nächster Artikel
Seifen für Körper und Seele

Die stellvertretende Schulleiterin Hannelore Haseloff und Alte-Post-Chefin Ricarda Müller in der Menschenrechtsausstellung.

Quelle: Popp

Brück. Die Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen wird dieser Tage 67 Jahre alt. Die Bürgerrechtsorganisation Amnesty International und das Brücker Seminarhaus Alte Post nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, eine Wanderausstellung zum Thema zu eröffnen. Die einzelnen Artikel der Menschenrechtscharta werden auf Plakaten aufgegriffen und erklärt. Drei- bis viermal im Jahr soll die Ausstellung „Mensch, DU hast Rechte!“ den Standort wechseln, die erste Station der Schau ist die Brücker Oberschule.

Hannelore Haseloff, die stellvertretende Leiterin der Oberschule, lobt die Themenausstellung: „Wir sehen hier eine gute Ergänzung zu den normalen Stunden“, sagt die Pädagogin. Sie kann sich vorstellen, die Ausstellung zusammen mit multimedialen Elementen in den Unterricht einzubeziehen. Damit hat die Brücker Oberschule Vorbildcharakter in der Umsetzung des aktuellen Rahmenlehrplanes, welcher viel Wert auf fächerübergreifendes Lernen und die Vermittlung demokratischer Werte legt. „Diese Ausstellung erfüllt das, was wir uns von fächerübergreifenden Kompetenzen erhoffen“, sagt auch Michael Kaden vom Bildungsministerium. „Menschenrechte geben uns im Alltag eine Orientierung, sie sind moralisches und ethisches Koordinatensystem“, so Kaden. „Dabei haben die Schulen die zentrale Rolle bei der Vermittlung inne.“ Er sieht die Schautafeln als „richtige und wichtige Maßnahme, die Menschenrechte für die Schüler im Alltag sichtbar zu machen.“

Die Macher der Ausstellung: Amnesty International

Amnesty International ist eine weltweit agierende nichtstaatliche und nicht gewinnorientierte Organisation, die für Menschenrechte kämpft.

Gegründet wurde Amnesty International 1961 in London vom englischen Rechtsanwalt Peter Benenson. Den deutschen Ableger gründete eine Gruppe um den Hamburger Journalisten Gerd Ruge im Juni 1961.

In Deutschland hat die Organisation rund 30000 Mitglieder in mehr als 600 lokalen Gruppen. Menschenrechtsbildung in schulen gehört zu den Grundlagen der Abriet von Amnesty International.

Platziert werden die bunten Plakate im zentralen Flur der Schule. „Hier kommen die Schüler ständig vorbei“, erklärt Ricarda Müller. Die Leiterin des Seminarhauses „Alte Brücker Post“ arbeitet seit Jahren eng mit der Oberschule zusammen, als außerschulischer Begegnungsort bildet das Seminarhaus einen wichtigen Partner für die Schule. Für Müller bilden Menschenrechte die Grundlage allen Zusammenlebens. „Das ist ganz einfach“, sagt sie. „Wenn ich andere und ihre Rechte achte, funktioniert das Miteinander auch.“

Die Erklärung der Menschenrechte wurde am 10. Dezember 1948 von den Vereinten Nationen verkündet. Die Menschenrechtscharta besteht aus 30 Artikeln, die grundlegende Definitionen von Rechten enthalten, die jedem Menschen zustehen.

„Diese Rechte bilden die Grundlage zahlreicher weiterer Konventionen“, erläutert Helga Barten von Amnesty International Berlin-Brandenburg. Dazu zählen die Genfer Flüchtlingskonvention und das Anti-Folter-Abkommen. Völkerrechtlich verbindlich ist die Erklärung allerdings nicht – dazu müsste sie vom UN-Sicherheitsrat verabschiedet worden sein.

Von Saskia Popp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg