Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Mit neuem Schwimmmeister in die Bade-Saison
Lokales Potsdam-Mittelmark Mit neuem Schwimmmeister in die Bade-Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 07.07.2017
Peter Weinert ist dabei. Quelle: Eva Loth
Reetz

Das Reetzer Freibad ist in seine neue Saison gestartet – und das ist vor allem dem Einsatz von Peter Weinert aus Reetz zu verdanken. Er ist der neue Rettungsschwimmer, nachdem seine Vorgänger aufgrund der Neuregelungen für die Ausbildung diese Tätigkeit nicht mehr machen konnten. Als der 32-Jährige angesprochen wurde, erklärte er sich sofort bereit, seine Freizeit fortan größtenteils im Freibad zu verbringen. Dazu musste er einen Lehrgang als Rettungsschwimmer absolvieren. Zehn Wochen lang hieß es also lernen, lernen, lernen – in Theorie und Praxis.

Bei den Rettungsschwimmern kann man verschiedene Stufen erreichen. Dazu musste Weinert allerlei Aufgaben erfüllen: Das Schwimmern mit Kleidung, 30 Meter Tauchen, Schwimmen auf Zeit und das Abschleppen einer Person in Gefahr. Weiterhin gehörte eine Kombinationsübung zur Ausbildung, bei der auch Panikgriffe und Wiederbelebung geübt wurden.

Wassertemperatur: 24 Grad

Dazu gehört auch ein Erste-Hilfe-Lehrgang Hilfe. Anfang Juni dann die erlösende Nachricht: Peter Weinert hat die Prüfung bestanden – und schon kurz danach konnte das Bad eröffnet werden.

Von Anfang an kamen die Besucher in Scharen – kein Wunder bei etwa 24 Grad Wassertemperatur. Auch für die Qualität des Wassers ist Peter Weinert selbst verantwortlich. Er prüft täglich, ob alles in Ordnung ist. „Bisher sind die Werte stabil“, freut er sich.

Info: Das Reetzer Freibad ist Montag, Mittwoch, Donnerstag sowie am Sonnabend und Sonntag jeweils von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Von Eva Loth

Brandenburgs Landwirtschaft ist dringend auf Nachwuchs angewiesen. Der jüngste Fotowettbewerb des Landesbauernverbandes hat das Thema aufgegriffen. Zahlreiche Einsendungen beweisen, dass junge Menschen Spaß an Tieren und auf der Weide haben. Die besten Aufnahmen sind in der Wusterwitzer Kulturscheune zu sehen.

07.07.2017
Brandenburg/Havel 700 Jahre Weseram (Potsdam-Mittelmark) - Angler feiern Vereinsjubiläum

Wenn Weseram an diesem Sonnabend das 700-jährige Bestehen feiert, sind die organisierten Angler dabei. Traditionell besetzen sie bei Dorffesten den Grill, kümmern sich um Bratwürste und verkaufen Fischbrötchen. Die Sportfischer haben noch einen zweiten Grund zum Feiern.

09.11.2017

Auf der XIV. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz im südrussischen Krasnodar traf sich Michendorfs Bürgermeister Reinhard Mirbach (CDU) mit dem Bürgermeister von Novoje Devjatkino, Dimitri Majorov, zu einem Gespräch. Die märkische Gemeinde unterhält seit vier Jahren partnerschaftliche Beziehungen zur Stadt bei St. Petersburg.

07.07.2017