Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Möbel aus Schiefer bei der Kunsttour

Caputh Möbel aus Schiefer bei der Kunsttour

Siegrid Müller-Holtz hat zur diesjährigen Kunsttour in Caputh, die am 27. August startet, den Bildhauer und Möbeldesigner Lutz Kommallein in ihrem Atelier zu Gast. Der gebürtiger Luckauer stellt Bänke, Tische und andere Sitzmöbel aus Schiefer her und ergänzt damit die Materialbilder der Künstlerin Müller-Holtz, die ebenfalls mit Schiefer arbeitet.

Voriger Artikel
Senior missachtet Vorfahrt: Fünf Verletzte
Nächster Artikel
Fördergeld im Fläming gefragter denn je

Lutz Kommallein schafft Sitzmöbel aus Schiefer.

Quelle: Privat

Caputh. Zur 10. Kunsttour Caputh, die am 27. August startet, ist der Bildhauer und Möbeldesigner Lutz Kommallein im Atelier Pro Arte der Malerin Siegrid Müller-Holtz zu Gast. Seine Kunststücke sind exklusive Möbelobjekte aus Schiefer für den Innen- und Außenbereich und werden auch international ausgestellt. Sie sollen hauptsächlich im idyllischen Garten des Ateliers an der Havelpromenade unweit der Fähre zu sehen sein.

Siegrid Müller-Holtz und Lutz Kommallein ergänzen sich gut, denn auch die Künstlerin verarbeitet Schieferplatten von alten abgedeckten Dächern aus der Region in ihren Materialbildern. Die Möbel von Kommalein zeichnen sich vor allem durch ihre funktional reduzierte Form aus. Der Bildhauer verarbeitet den Schiefer als Hohlkörper und stellt daraus Bänke, Tische, Liegen und andere Sitzmöbel her. „Ich habe mal eine dieser Liegen ausprobiert. Da das Material Schiefer durch die Sonne erwärmt wird, überträgt sich diese Wärme auf den Körper – ein wohliges Gefühl“, berichtet Müller-Holtz.

Kommallein arbeitet in einer ehemaligen Schule

Die Möbel sind abgesehen von ihrer Leichtigkeit stabil und wetter- sowie frostbeständig. Kommalein entwirft und gestaltet ebenfalls Wohnaccessoires, wie Obstschalen in verschiedenen Formen und Größen. „Ich freue mich sehr, die ausgefallenen Kunststücke von Lutz Kommallein einem breiten Publikum zu präsentieren“, sagt Müller-Holtz. Kommallein hat sich vor neun Jahren auf die Möbelobjekte aus Schiefer spezialisiert. Seit 1983 ist er freischaffend tätig und lebt in Ringenwalde (Uckermark). Eine ehemalige Schule bietet ihm auf 500 Quadratmetern genügend Platz zum Wohnen und Arbeiten.

Siegrid Müller-Holtz war eine der Initiatoren der 1. Caputher Kunsttour im Jahr 2007. Seitdem hat die Kunsttour etwa 250 Gastkünstlern aus aller Welt die Möglichkeit gegeben, sich zu präsentieren.

Info : Die Kunsttour ist am 27. und 28. August und am 3. und 4. September jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eingang ist an der Weinbergstraße 20 oder über die Havelpromenade in Caputh zu erreichen.

Von Luise Fröhlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg