Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Möbel aus Schiefer bei der Kunsttour
Lokales Potsdam-Mittelmark Möbel aus Schiefer bei der Kunsttour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 17.08.2016
Lutz Kommallein schafft Sitzmöbel aus Schiefer. Quelle: Privat
Anzeige
Caputh

Zur 10. Kunsttour Caputh, die am 27. August startet, ist der Bildhauer und Möbeldesigner Lutz Kommallein im Atelier Pro Arte der Malerin Siegrid Müller-Holtz zu Gast. Seine Kunststücke sind exklusive Möbelobjekte aus Schiefer für den Innen- und Außenbereich und werden auch international ausgestellt. Sie sollen hauptsächlich im idyllischen Garten des Ateliers an der Havelpromenade unweit der Fähre zu sehen sein.

Siegrid Müller-Holtz und Lutz Kommallein ergänzen sich gut, denn auch die Künstlerin verarbeitet Schieferplatten von alten abgedeckten Dächern aus der Region in ihren Materialbildern. Die Möbel von Kommalein zeichnen sich vor allem durch ihre funktional reduzierte Form aus. Der Bildhauer verarbeitet den Schiefer als Hohlkörper und stellt daraus Bänke, Tische, Liegen und andere Sitzmöbel her. „Ich habe mal eine dieser Liegen ausprobiert. Da das Material Schiefer durch die Sonne erwärmt wird, überträgt sich diese Wärme auf den Körper – ein wohliges Gefühl“, berichtet Müller-Holtz.

Kommallein arbeitet in einer ehemaligen Schule

Die Möbel sind abgesehen von ihrer Leichtigkeit stabil und wetter- sowie frostbeständig. Kommalein entwirft und gestaltet ebenfalls Wohnaccessoires, wie Obstschalen in verschiedenen Formen und Größen. „Ich freue mich sehr, die ausgefallenen Kunststücke von Lutz Kommallein einem breiten Publikum zu präsentieren“, sagt Müller-Holtz. Kommallein hat sich vor neun Jahren auf die Möbelobjekte aus Schiefer spezialisiert. Seit 1983 ist er freischaffend tätig und lebt in Ringenwalde (Uckermark). Eine ehemalige Schule bietet ihm auf 500 Quadratmetern genügend Platz zum Wohnen und Arbeiten.

Siegrid Müller-Holtz war eine der Initiatoren der 1. Caputher Kunsttour im Jahr 2007. Seitdem hat die Kunsttour etwa 250 Gastkünstlern aus aller Welt die Möglichkeit gegeben, sich zu präsentieren.

Info: Die Kunsttour ist am 27. und 28. August und am 3. und 4. September jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eingang ist an der Weinbergstraße 20 oder über die Havelpromenade in Caputh zu erreichen.

Von Luise Fröhlich

Einen schweren Verkehrsunfall verursachte am Dienstagnachmittag ein 89-jähriger Mann auf der B 246 bei Schäpe (Potsdam-Mittelmark). Der Senior übersah beim Abbiegen auf die Autobahn 9 ein ihm entgegen kommendes Fahrzeug, einen voll besetzten VW-Pkw. Es kam zum Crash, bei dem sich alle fünf Beteiligten verletzten – darunter zwei Säuglinge.

17.08.2016
Potsdam-Mittelmark Polizeibericht vom 17. August für das Potsdamer Umland - Diebe vergreifen sich an Edelkarossen

Zwei Autos im Wert von jeweils rund 60 000 Euro sind in Kleinmachnow gestohlen worden. Die Polizei hat die Edelkarossen nun international zur Fahndung ausgeschrieben. Auch auf den Autobahnen hatten die Beamten viel zu tun. Bei mehreren Unfällen gab es zahlreiche Verletzte.

17.08.2016

Gefahr für Kraftfahrer drohte am Dienstagabend auf der Bundesstraße 102 in Treuenbrietzen. Dort hatte ein Erntefahrzeug in der Friedhofskurve Getreide verloren. Feuerwehrleute griffen eine halbe Stunde lang zu ihren Kehrbesen und beseitigten die Getreidekörner von der Fahrbahn.

17.08.2016
Anzeige