Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Motorradfahrer überfährt Reh, stürzt und stirbt
Lokales Potsdam-Mittelmark Motorradfahrer überfährt Reh, stürzt und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 20.04.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Stahnsdorf

Ein 50-jähriger Motorradfahrer starb am späten Dienstagabend nach einem Zusammenstoß mit einem Reh auf der Kreisstraße von Sputendorf nach Schenkenhorst. Der Kradfahrer soll nach 23 Uhr von zuhause aus in Richtung Schenkenhorst unterwegs gewesen sein, als ihm plötzlich ein Reh direkt vors Motorrad sprang. Der Kraftfahrer konnte dem Tier nicht mehr ausweichen und prallte anschließend an einen Straßenbaum. Die Polizei ermittelt, ob der Mann durch den Zusammenstoß mit dem Reh oder nach dem Aufprall am Baum ums Leben kam.

Ersthelfer hätten den Motorradfahrer noch reanimieren können, heißt es. Beim Eintreffen des Rettungshubschraubers habe er noch Lebenszeichen gezeigt. Trotzdem verstarb der 50-Jährige noch an der Unfallstelle. Das Reh überlebte den Zusammenstoß ebenfalls nicht.

Mehrere tödliche Unfälle mit Motorradfahrern

In diesem Jahr sind damit bereits vier Motorradfahrer bei Unfällen in Brandenburg ums Leben gekommen. Erst vor wenigen Tagen war es im Kreis Märkisch Oderland zu einem Unfall nach einem Überholmanöver gekommen. Ein 59-Jähriger starb noch an der Unfallstelle.

Schwerer Unfall im Kreis Dahme-Spreewald

Ebenfalls am Dienstagabend ist im Kreis Dahme-Spreewald ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 27-Jährige war in Blossin mit seinem unbeleuchteten Motorrad gegen einen Transporter gerast. Der Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Von Heinz Helwig

Potsdam-Mittelmark Güterfelder wollen Bürgerverein gründen - Alte Schule wird Heimatmuseum

In Güterfelde will sich an diesem Mittwochabend ein Bürgerverein gründen. Er will in der alten Schule neben der Kirche in einer leer stehenden Wohnung ein Heimatmuseum einrichten. Es soll die Geschichte des früheren Schulhauses sowie die Historie der Region zeigen. Für Schulklassen und Touristen sind Führungen geplant.

20.04.2016

Alle Unterschriften waren vergebens: In Michelsdorf wird nun doch ein Teilstück einer öffentlichen Straße zusammen mit einem Baugrundstück verkauft. Das haben die Kloster Lehniner Gemeindevertreter beschlossen. 339 Einwohner hatten sich für den Erhalt der kompletten Straße ausgesprochen.

20.04.2016
Potsdam-Mittelmark Im Gebäude sollen Miet- und Atelierwohnungen entstehen - Beelitzer Paar kauft das alte E-Werk

Wo vor 100 Jahren noch Strom erzeugt wurde, sollen künftig Menschen eine Wohnung finden oder Künstler ein Atelier: Ein Beelitzer Paar will das alte Elektrizitätswerk in der Spargelstadt kaufen und sanieren. Das Sanierungs- und Umbauwerk kostet eine knappe Million Euro.

20.04.2016
Anzeige