Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Mülllaster gegen Baum – Ladung auf der Fahrbahn
Lokales Potsdam-Mittelmark Mülllaster gegen Baum – Ladung auf der Fahrbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 30.05.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Benken

Ein Lkw-Fahrer (46) hat seinen Mülllaster am Dienstag um 4 Uhr zwischen Benken und Dangelsdorf (Potsdam-Mittelmark) gegen einen Straßenbaum gesetzt. Die Ladung, geschredderter Müll, verteilte sich auf der Landesstraße 95, die für Stunden gesperrt war, teilte die Polizeidirektion West in Brandenburg an der Havel am Nachmittag mit.

Nach Angaben des Fahrers soll Wild über die Fahrbahn gelaufen sein, dem er ausgewichen sei. Der 46-Jährige habe die Kontrolle über den Laster. Bei dem Aufprall wurde die gesamte Seite des Aufliegers aufgerissen. Die Ladung verteilte sich über eine Strecke von mehreren Hundert Metern auf der Landesstraße 95. Der Fahrer blieb unverletzt.

Betäubungsmittel entdeckt

Während der Unfallaufnahme entdeckten die Polizeibeamten im Führerhaus des Lkw verschiedene Betäubungsmittel. Nach Angaben des Lkw-Fahrers könnten diese Betäubungsmittel zu einem 32-jährigen Fahrer gehören, vom dem er den Laster in Ziesar übernommen hatte.

Ob zufällig oder gerufen: Der 32-Jährige war einem Pkw an der Unfallstelle. Ihn testeten die Beamten auf Alkohol und Drogen. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Der Drogenschnelltest zeigte, dass der 32-Jährige Cannabis und Amphetamine konsumiert hat. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Gegen ihn ermittelt die Kriminalpolizei wegen einer Trunkenheitsfahrt.

Die Landesstraße konnte dann gegen 9 Uhr wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Für den Zweckverband Mittelgraben liegen jetzt Zahlen vor, was die Umstellung der Abwasserfinanzierung auf ein reines Gebührenmodell kosten würde. Die Summen sind so ernüchternd, dass auch Freunde der Radikalreform nun zum Nein tendieren. Die beiden Mitgliedsgemeinden Michendorf und Nuthetal müssten bei einer Umstellung 19,5 Millionen Euro beisteuern.

30.05.2017

Ein junges Paar aus Borkwalde ärgert sich mächtig über das bürokratische Handeln und den formalen Umgangston der Forstbehörden. Statt über mögliche Wege zu einem korrekten Antrag zur Waldumwandlung aufzuklären, drohte die Landesbehörde den Bauherren mit dem Abriss ihrer neuen Häuser. Das Thema beschäftigt jetzt auch den Landtag.

02.06.2017
Potsdam-Mittelmark Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg - Pfingsten ist Hochzeit für Konfirmationen

Weil die Gäste häufig von weither kommen, feiern viele evangelische Kirchengemeinden das Fest der Konfirmation mittlerweile traditionell an Pfingsten. Die Zahlen der Konfirmationen im Land-Stadt-Vergleich sind teils sehr unterschiedlich.

02.06.2017
Anzeige