Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Mülltonnen in Flammen – hoher Schaden
Lokales Potsdam-Mittelmark Mülltonnen in Flammen – hoher Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 22.02.2018
Aus bisher ungeklärter Ursache sind am Dienstag in der Göhlsdorfer Straße drei Mülltonnen, ein Stapel Holz sowie ein Holzschuppen teilweise in Brand geraten Quelle: Facebookseite der Feuerwehr Jeserig
Anzeige
Jeserig/Havel

Ein Feuer richtete am Dienstag einen hohen Sachschaden in Jeserig (Groß Kreutz/Havel) an. Gleichwohl konnte der rasche Einsatz der Feuerwehr Schlimmeres verhindern.

Aus bisher ungeklärter Ursache sind am Dienstag in der Göhlsdorfer Straße drei Mülltonnen, ein Stapel Holz sowie ein Holzschuppen teilweise in Brand geraten. Dies bemerkte ein aufmerksamer Nachbar, der beim Vorbeifahren die brennenden Tonnen sah.

Der Mann versuchte sogleich, die Flammen zu löschen und informierte die Feuerwehr. Den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen.

Die Mülltonnen brannten nieder, der Schuppen wurde teilweise beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro. Die Ermittlung zu der Brandursache dauert derzeit noch an, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Laut Feuerwehr brannte lediglich eine Mülltonne. „Wir konnten unter Einsatz von Netzwasser eine weitere Ausbreitung auf einen Schuppen verhindern“, heißt auf der Facebook-Seite der Jeseriger Wehr. Und: „Danke an die unterstützenden Wehren aus Götz und Groß Kreutz.“

Von MAZ

Erste Interessenten haben auf die Ausschreibung der „Alten Brennerei“ in Golzow (Potsdam-Mittelmark) reagiert. Wie ernst die Kaufabsichten sind, müssen Gespräche erst noch zeigen. Die Kommune erhofft sich Einnahmen im sechsstelligen Bereich. Das Geld könnte die Gemeinde gut gebrauchen.

22.02.2018

Im Fläming gehen die Elche um. Erst vor wenigen Wochen ist bei Jüterbog eine Elchkuh gesichtet worden. Nun wurde in der Nähe von Coswig ein männlicher Elch von einer Wildkamera aufgenommen.

22.02.2018

Am Dienstagabend musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Belzig zum Löschen am Rand des Gewerbegebietes Seedoche ausrücken. Letztlich ging es glimpflich aus. Doch es gab einen Schreckmoment, denn die Flammen loderten vor dem Tor des örtlichen Gasflaschenhandels.

22.02.2018
Anzeige