Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Musikfeuerwerke am Abendhimmel
Lokales Potsdam-Mittelmark Musikfeuerwerke am Abendhimmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 21.12.2017
Zur Premiere des Musicals „Pension Schöller“ im Somer dieses Jahres in Beelitz ließen die Pyrotechniker aus Babelsberg den Nachthimmel über der Beelitzer Festwiese hell erleuchten. Quelle: Archiv/Thomas Lähns
Anzeige
Klaistow

Der Spargel- und Erlebnishof in Klaistow verwandelt sich nach dem Weihnachtsfest für drei Tage in eine Feuerwerks-Zauberwelt. In einem Vor-Silvester-Spektakel präsentiert die Firma Pyro Passion aus Potsdam-Babelsberg vom 28. bis zum 30. Dezember ihre Produktpalette. Die Feuerwerker führen ihr ausgefallenes Angebot an Systemfeuerwerken, Rauch- oder Bengalfeuer, Konfettishootern, Kinderfeuerwerken und Dekorartikeln vor.

Dabei stehen alle drei Tage unter einem anderen Motto. So beginnt die Show am 28. Dezember mit dem Kinderfeuerwerk „Zwischen Regenbogen und Sternenstaub“. Ein „Herzbeben unterm Nachthimmel“ können die Besucher des Spargel- und Erlebnishofes am 29. Dezember erleben. Ihr selbst komponierte „Pyro-Musical“ führen die Pyrospezialisten am 30. Dezember auf. Die Produkte der Firma Pyro Passion sind nach Angaben des Veranstalters übrigens nicht im Handel erhältlich.

Wer schon zu den Weihnachtsfeiertagen noch kurzfristig eine Location für den Weihnachtsschmaus mit der Familie oder mit Freunden sucht, ist auch bereits am 25. und 26. Dezember auf dem Erlebnishof herzlich willkommen. Er lädt an beiden Feiertagen von 10 bis 15 Uhr zum Weihnachtsbrunch mit hausgemachten Spezialitäten ein. Die Kinder können den neuen Indoorspielplatz auf dem Hofgelände ausprobieren oder sich vielleicht beim Kasperfrühstück am 28. Dezember das Stück „Hänsel und Gretel“ anschauen. Zum Brunch und zum Kasperfrühstück sollten sich Besucher unter 033206/6 10 70 anmelden.

Nach dem 30. Dezember schließt der Spargel- und Erlebnishof in Klaistow bis zum Saisonbeginn im nächsten Jahr am 24. März 2018.

Von MAZonline

Nach sechs Monaten gaben sie ihr erstes Konzert. Weitere zehn Wochen später saßen die ersten Weihnachtslieder: Erst seit April lernen zehn Musikschüler im Alter von sechs bis über 70 Jahren bei Paul Ungureanu ein neues Instrument. Sie halten so den Brücker Posaunenchor am Leben und schlagen sich dabei „sehr, sehr gut“, sagt der Musiklehrer.

24.12.2017
Brandenburg/Havel Diebe schneiden in Tieckow Hortensien ab - Blumen-Joint aus dem Hausgarten

Den Tieckowern wird unheimlich: Unbekannte sind in mehrere Privatgrundstücke eingedrungen. Sie haben sich über Hortensien hergemacht. Angeblich werden Stängel und Blätter als Ersatz für Marihuana geraucht. Eine nicht ungefährliche Alternative.

21.12.2017

Ein Kellerbrand sorgte am Mittwochabend in Damsdorf (Potsdam-Mittelmark) für viel Aufregung. In der Göhlsdorfer Straße mussten alle Bewohner eines Wohnblocks das Haus verlassen. Beherzte Mieter verhinderten wohl Schlimmeres.

21.12.2017
Anzeige