Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Nach Fahrerflucht angetrunken aufs Revier

Frau stellt sich der Polizei Nach Fahrerflucht angetrunken aufs Revier

Den Verlauf ihres Besuches auf dem Polizeirevier hatte sich die Autofahrerin sicherlich anders vorgestellt, als sie am Montagmorgen auf dem Polizeirevier in Werder (Havel) erschien und ihre Verfehlungen vom Vortag beichtete.

Voriger Artikel
Niemand will mehr Drachensteigen
Nächster Artikel
Im Blues-Zug: Shawue gibt Konzert


Quelle: dpa

Potsdam. Am Montagmorgen um kurz nach 7 Uhr meldete sich eine Autofahrerin persönlich im Polizeirevier Werder (Havel) und teilte dem diensthabenden Polizeibeamten mit, dass sie am Sonntagabend in der Seestraße im Ortsteil Kemnitz rückwärts gegen einen im ruhenden Verkehr stehenden Wagen und gegen eine Toreinfahrt gefahren sei. Anschließend habe sie den Unfallort verlassen, ohne eine Unfallaufnahme herbeizuführen, heißt es in der Polizeimeldung.

Während der Anzeigenaufnahme fiel den Beamten auf, dass die Frau nach Alkohol roch. Bei einem Atemalkoholtest pustete sie sich dann auf einen Wert von 0,6 Promille.

Die Fahrzeugführerin muss nun nicht nur mit einem Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht rechnen, sondern auch mit einem Bußgeldverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg