Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Nach Lagerfeuer: Schuppen brennt nieder
Lokales Potsdam-Mittelmark Nach Lagerfeuer: Schuppen brennt nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 01.11.2017
Der Schuppen brannte komplett nieder.Foto: privat
Anzeige
Neuehütten

In der Nacht zu Mittwoch geriet ein Schuppen im Wiesenburger Ortsteil Neuehütten in Brand. Gegen 2 Uhr wurde die Polizei zum Brandort gerufen.

Loderndes Feuer: Die Feuerwehr konnte den Schuppen nicht retten. Quelle: Feuerwehr Wiesenburg

Als die Beamten dort ankamen, löschte die ebenso alarmierte Feuerwehr bereits. Sie konnte aber nicht verhindern, dass der komplette Schuppen niederbrannte.

Die Feuerwehrleute verhinderten aber das Übergreifen des Feuers auf eine benachbarte Scheune, an der nur leichter Sachschaden entstand. Die Kripo ermittelt zur Brandursache. Es wird vermutet, dass ein Lagerfeuer des Schuppenbesitzers der Auslöser für den Brand war.

Von MAZonline

Der Verein „Kulturland Fläming“ ist bestohlen worden. Unbekannte haben Lichttechnik, Scheinwerfer und ein Bühnenpodest aus dem Keller der Burg Eisenhardt entwendet. Wann sich der Vorfall ereignete, ist bislang nicht geklärt. Vereinschef Frank Grünert ist sauer über so viel Respektlosigkeit.

01.11.2017
Brandenburg/Havel Vox Nostra auf der Burg Ziesar - Mit Gänsehaut ins Paradies

Die Reformation brachte das Aus für den Bischofssitz Ziesar. Die Burg dient heute als Museum. Für ihre Gottesdienste nutzt die katholische Gemeinde die wegen ihrer Ausmalung berühmte Kapelle. Konzerte finden dort nur selten statt. Für das Ensemble Vox Nostra gab es eine Ausnahme.

01.11.2017

Aus dem Hohen Fläming gibt es künftig ein Kunstwerk am Pilgerweg in der Prignitz. Es ist nach einer Idee von Sebastian David aus Wiesenburg gebaut worden. Er ist eigentlich mit Holz vertraut, fand aber ein Traditionsunternehmen aus Bad Belzig, das die Herausforderung und Abwechslung gern angenommen hat.

01.11.2017
Anzeige