Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Nach Lagerfeuer: Schuppen brennt nieder

Wiesenburg (Potsdam-Mittelmark) Nach Lagerfeuer: Schuppen brennt nieder

Diese Dummheit wird er bereuen: Ein vom Besitzer selbst entzündetes Lagerfeuer ist wohl Schuld am Niederbrennen eines Schuppens im Wiesenburger Ortsteil Neuehütten (Potsdam-Mittelmark). Dorthin wurde die Feuerwehr in der Nacht zu Mittwoch gerufen. Den Einsatzkräften gelang es nur noch, ein Übergreifen des Brandes auf andere Gebäude zu verhindern.

Voriger Artikel
Dreiste Diebe räumen Vereinskeller aus
Nächster Artikel
Schöne Haut trotz schwerer Krankheit

Der Schuppen brannte komplett nieder.Foto: privat

Neuehütten. In der Nacht zu Mittwoch geriet ein Schuppen im Wiesenburger Ortsteil Neuehütten in Brand. Gegen 2 Uhr wurde die Polizei zum Brandort gerufen.

Loderndes Feuer

Loderndes Feuer: Die Feuerwehr konnte den Schuppen nicht retten.

Quelle: Feuerwehr Wiesenburg

Als die Beamten dort ankamen, löschte die ebenso alarmierte Feuerwehr bereits. Sie konnte aber nicht verhindern, dass der komplette Schuppen niederbrannte.

Die Feuerwehrleute verhinderten aber das Übergreifen des Feuers auf eine benachbarte Scheune, an der nur leichter Sachschaden entstand. Die Kripo ermittelt zur Brandursache. Es wird vermutet, dass ein Lagerfeuer des Schuppenbesitzers der Auslöser für den Brand war.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg