Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° stark bewölkt

Navigation:
Naturpark sucht Fotos aus 20 Jahren

Hoher Fläming Naturpark sucht Fotos aus 20 Jahren

20 Jahre besteht der Naturpark „Hoher Fläming“. Zum Jubiläum hat er einen Fotowettbewerb ausgelobt. Gefragt sind Bilder, die wahlweise Alltag oder Besonderheiten in dem Landstrich dokumentieren. Es gibt attraktive Preise und mehrere Chancen, sie zu gewinnen.

Voriger Artikel
Pfingstsonntag im Zeichen der Konfirmation
Nächster Artikel
Bundeswehr hilft Familien der Soldaten

Zu den Apfeltag herrscht immer buntes Treiben am Naturparkzentrum Raben

Quelle: MAZ/Archiv

Raben. Der Naturpark Hoher Fläming feiert mit einem abwechslungsreichen Festprogramm seinen 20. Geburtstag. Mit einem Wettbewerb suchen Naturparkverwaltung und Naturparkverein Hoher Fläming die schönsten Fotos der vergangenen 20 Jahre.

„Was hat sich im Hohen Fläming in den letzten 20 Jahren getan?“ fragt Steffen Bohl von der Naturparkverwaltung. „Mitmachen kann, wer gern fotografiert. Egal, ob jemand als Hobbyfotograf oder Berufsfotograf unterwegs ist.“ so der Leiter des Schutzgebietes, der bekanntlich selbst ziemlich professionell mit der Kamera umgeht.

Auch historische Aufnahmen möglich

„Wir freuen uns über lebendige und authentische Fotos, die den persönlichen und dörflichen Alltag oder die Besonderheiten im Naturpark zeigen“, ergänzt Juliane Wittig vom Besucherservice. Gefragt sind anlässlich des Jubiläums durchaus historische Aufnahmen aus den privaten Archiven.

Drei Kategorien sollen bewertet werden. Bei „Natur im Wandel“ sind stimmungsvolle Natur- und Landschaftsbilder gefragt. „Leben im Naturpark“ schließt Fotos von Dorffesten ebenso zum Beispiel ein wie ein Landwirt bei der Arbeit oder einen Wanderer bei der Rast. Die dritte Kategorie „Future: Imaging & digitale Fotokunst“ richtet sich vor allem an diejenigen, die gern am Computer Collagen oder Montagen aus Bildern erstellen.

Schöne Preise

Ausgelobt sind attraktive Preise: zum Beispiel ein 400-Euro-Fernglas als Hauptpreis, Foto-Zubehör sowie Gutscheine für Wellness-Angebote oder aus der hiesigen Gastronomie. Erwachsene werden von der Jury getrennt in den drei Kategorien bewertet. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre wird ein Sonderpreis vergeben, heißt es in der Mitteilung der Veranstalter.

„Die besten Fotos sollen auf der Festveranstaltung zum Naturparkgeburtstag am 28. November 2017 auf der Burg Rabenstein gezeigt werden“, erläutert Steffen Bohl. Außerdem werden sie 2018 in einer Ausstellung im Naturparkzentrum „Alte Brennerei“ Raben präsentiert sowie in einer Multivisionsshow zusammengefügt, die im Internet für den Hohen Fläming werben soll. Wichtig sei, dass die Bilder mit dem von der Internetpräsenz geladenen und ausgefüllten Teilnahmebogen per Post oder per E-Mail eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. Oktober.

Näheres zum Wettbewerb unter www.flaeming.net

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg