Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Neue Homepage geht 2017 online
Lokales Potsdam-Mittelmark Neue Homepage geht 2017 online
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 04.11.2016
Studentin präsentiert der Bürgermeisterin Manuela Saß einen Homepage-Entwurf. Quelle: Stadt Werder
Anzeige
Werder

Für einen neuen und zeitgemäßen Internetauftritt kooperiert die Stadt Werder mit der Design Akademie Berlin. Die Ideen und Vorstellungen der Studenten sind am Donnerstagabend in der Stadtgalerie „Kunst-Geschoss“ vorgestellt worden und werden dort noch bis Sonntag zu sehen sein.

Die aktuelle Homepage von Werder stammt aus dem Jahr 2001 und habe nach zwei Erneuerungen nach wie vor sehr viele Nutzer, sagte der 1. Beigeordnete, Christian Große. „Es ist immer noch eine gute städtische Internetseite, die weiter ihren Zweck erfüllen kann. Aber nach so vielen Jahren müssen wir daran denken, uns in diesem sich rasant entwickelnden Bereich neu aufzustellen“, so Große weiter. Der Weg von den Designentwürfen bis zum neuen Webauftritt sei lang. Die Aufgabe der Verwaltung sei es nun, die Entwürfe mit Inhalten zu füllen. Die neue Internetseite soll voraussichtlich im Laufe des kommenden Jahres ins Netz gehen.

Unter der Überschrift „Rethink werder-havel.de“ haben sich die Studenten der Studiengänge Web Development und Kommunikationsdesign seit dem diesjährigen Baumblütenfest mit dem Thema befasst. Gabor Kovacs, Professor für Webentwicklung an der Design Akademie, sprach von spannenden und unterschiedlichen Lösungsansätzen. Die schriftlich erläuterten Entwürfe und das Filmmaterial sind bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr in der Uferstraße 10 zu sehen.

Von Luise Fröhlich

Hans-Joachim Klose (81) aus Kleinmachnow hat vor 60 Jahren seinen Meisterbrief im Ofenbauerhandwerk erhalten. Seit 1961 führt er seinen eigenen Betrieb in Kleinmachnow und hat Höhen und Tiefen erlebt. Zu DDR-Zeiten waren Kachelöfen gefragt, heutzutage gibt es Probleme mit dem Nachwuchs. Am Montag wird Klose mit dem Diamantenen Meisterbrief ausgezeichnet.

04.11.2016

Als eine Familie aus Teltow am Donnerstagabend heimkehrte, musste sie eine schlimme Entdeckung machen: Unbekannte hatten am Nachmittag die Rollläden an zwei Fenstern ihres Einfamilienhauses in der Theophil-Wurm-Straße nach oben geschoben und zudem die Scheiben eingeschlagen. Ins Haus eingestiegen waren die Täter aber nicht.

04.11.2016

Einmal mehr wird die Erinnerung an Belaid Baylal wach gehalten. Er war vor 16 Jahren den Spätfolgen eines rassistischen Übergriffs in Bad Belzig erlegen. Doch muss bedarf der Ehrenhain dringend mehr Pflege. Ein Anfang ist gemacht. noch in diesem Monat geht es weiter.

04.11.2016
Anzeige