Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Neue Leiterin für den Hort der Grundschule
Lokales Potsdam-Mittelmark Neue Leiterin für den Hort der Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 07.03.2018
Unter dem Dach der Hans-Grade-Grundschule in Borkheide gab es jetzt einen Wechsel bei der Leitung des Hortes. Quelle: Andreas Koska
Borkheide

Annett Grieger heißt die neue Hort-Leiterin der Hans-Grade-Grundschule in Borkheide. Sie folgt auf Angelika Kautschor, die die Stelle 33 Jahre lang inne hatte. „Ich habe viel von ihr gelernt“, sagt Annett Grieger. In den vergangenen zwölf Jahren war Annett Grieger als Erzieherin in den Flex-Klassen der Schule tätig. Sie kannte die Aufgaben, als sie sich um die Leitungsposition beworben hat.

„Es ist jedoch eine Lawine auf mich zugerollt, mit der ich nicht gerechnet habe“, sagte die 47-Jährige jetzt in der Sozialausschusssitzung der Gemeinde. So gilt es, die räumliche Enge in den Flex-Klassen zu beseitigen. Für das neue Schuljahr sind zudem 50 Kinder angemeldet, eine vierte Flex-Klasse muss eingerichtet werden.

Seit 28 Jahren als Erzieherin tätig

Dazu kommen die Probleme mit dem geplanten Anbau. Auch im Hort wird es eng. „Erfahrungsgemäß werden mehr als 40 der neuen Kinder auch den Hort besuchen“, sagt Grieger. Ihre Tätigkeit in Borkheide hat sie im Jahr 2006 mit der jetzigen Kita-Leiterin Andrea Bergholz begonnen. Seitdem kennt und schätzt man sich, so dass beide an eine gute Zusammenarbeit glauben.

Annett Grieger stammt aus Neuendorfer bei Brück. Sie besuchte die POS in Borkheide, die heutige Hans-Grade-Schule. Sie arbeitet also, wo sie gelernt hat. Nach ihrer Ausbildung an der Fachschule in Luckenwalde wurde Grieger Kindergärtnerin und danach staatlich anerkannte Erzieherin. Ein Beruf, dem sie seit nunmehr 28 Jahren nachgeht, zuerst in Belzig, dann zehn Jahre als Schulsozialarbeiterin an der Gesamtschule Niemegk. In Borkheide war die 47-Jährige auch Personalratsvorsitzende. Das Amt hat sie jetzt aber niedergelegt.

Annett Grieger (47) ist die neue Leiterin des Horts an der Hans-Grade-Grundschule in Borkheide.  Quelle: Andreas Koska

Annett Grieger wohnt mit ihrer Familie, darunter zwei Söhne im Alter von 9 und 15 Jahren, in Brück. Wenn sie genug Zeit hat, erfreut sie sich mit Jogging. „Ich gehe auch gerne Schwimmen, im Urlaub lese ich viel und dann ist da noch der Garten“, erzählt die Hortchefin.

Die Eltern an der Schule freuen sich indes darüber, dass sie sich beworben und durchgesetzt hat. „Sie ist die beste Wahl“, meint Doreen Mika. Sie ist Elternsprecherin in der 6. Klasse, die ihr Sohn besucht. Und auch ihre Tochter ist im vergangenen Sommer in Borkheide eingeschult worden. Annett Grieger hofft, die in sie gesetzten Erwartungen zu erfüllen und freut sich ebenfalls auf die neue Aufgabe.

Von Andreas Koska

Brandenburg Zwischen Niemegk und Klein Marzehns - Nach Unfall auf A9: Sperrung aufgehoben

Ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen sorgte am Mittwochmorgen für Stau im Berufsverkehr. Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten war die Autobahn 9 zwischen Niemegk und Klein Marzehns in Richtung Leipzig zwei Stunden lang voll gesperrt. Seit 10 Uhr rollt der Verkehr wieder.

07.03.2018

Die Bad Belziger Feuerwehr hat jetzt ihre Einsatzstatistik für das vergangenen Jahr vorgelegt. Ergebnis: Die Kameraden mussten so oft ausrücken wie nie zuvor – und verzeichnen 72 Einsätze mehr als noch 2016. Schuld daran sind nicht nur Brände und Unfälle, vor allem die Herbsttürme haben die Alarmierungszahlen drastisch steigen lassen.

10.03.2018

Sybille Hofmann betreut Schützlinge in einer Behindertenwerkstatt, strickt Socken für den Nuthetaler Nachwuchs und ist Herrin über 15 Bienenvölker. Die Frau aus Nuthetal ist pädagogische Leiterin der Wünsdorfer Werkstätten für behinderte Menschen – offen und direkt.

10.04.2018