Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Neuer Investor für „Shi Shan“-Restaurant

Teltow Neuer Investor für „Shi Shan“-Restaurant

Das beliebte China-Restaurant in Teltow (Potsdam-Mittelmark) wird weiterbestehen. Ein Investor aus China will eine neue GmbH in Teltow dafür gründen und führt das Lokal mit rund 800 Plätzen weiter. Die bisherige Geschäftsführerin bleibt den Gästen als Leiterin des Hauses erhalten.

Voriger Artikel
Vandalen zerstören acht Bushaltestellen
Nächster Artikel
Saskia Ludwig ist wieder da und polarisiert

Das Shi Shan in Teltow bleibt weiterhin geöffnet und baut sein Eventmanagement aus.

Quelle: C. Krause

Teltow. Das in ein vorläufiges Insolvenzverfahren geratene China-Restaurant „Shi Shan“ in der Potsdamer Straße hat einen neuen Investor. Der Vertrag mit einem Unternehmen der Event-Gastronomie-Kulturbranche aus der chinesischen Provinz Jiang Su soll noch in diesem Monat unterschrieben werden. Bereits seit Mai laufen die Gespräche dazu. Das sagte Huiyan Chen-Xiang jetzt auf Nachfrage der MAZ. Die 41-Jährige ist seit 2011 alleinige Geschäftsführerin der Doppelte Neun GmbH, die das „Shi Shan“ seit 2007 betreibt. Damals hatte die Gesellschaft noch weitere Teilhaber und andere Geschäftsfelder. Die Chinesin, die mit Familie in Teltow lebt, blieb weder Mitarbeitern noch Lieferanten und Dienstleistern Geld schuldig. Seit Bekanntwerden des vorläufigen, aber noch nicht eingeleiteten Insolvenzverfahrens erfährt sie eine „positive Resonanz von vielen Gästen“. Manche kämen mit einem Blumenstrauß, andere bekunden statt zweimal, jetzt dreimal pro Woche zum Essen zu kommen oder fragen, ob ihre Tischreservierung für die Familienfeier noch Bestand habe. „Das gibt mir und meinen 15 Mitarbeitern viel Kraft. Ich halte durch“, so Huiyan Chen-Xiang. Sie werde künftig zwar nicht mehr Inhaberin, aber weiter Leiterin des Lokals bleiben. Für das „Shi Shan“ werde in Teltow eigens eine GmbH gegründet. Von dort aus wollen die Investoren künftig Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg organisieren. Auch das „Shi Shan“ geht zurück zu seinen Wurzeln und will wieder Eventgastronomie bieten. Das Showprogramm sei bereits konzipiert und habe bei der Silvesterparty, für die es schon mehr als 220 Reservierungen gibt, Premiere.

Huiyan Chen-Xiang bleibt  auch unter einer neuen Geschäftsführung  weiter Leiterin des „Shi Shan“

Huiyan Chen-Xiang bleibt auch unter einer neuen Geschäftsführung weiter Leiterin des „Shi Shan“.

Quelle: Krause

Von Claudia Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Clinton oder Trump: Wer wäre Ihrer Meinung nach der bessere US-Präsident?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg