Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Kleinmachnow: Kinder forschen zum Schnee

Wissenschaft in der Schule Kleinmachnow: Kinder forschen zum Schnee

Die Hortgruppe „Smily“ des Kinderhauses „Ein Stein“ in Kleinmachnow haben ein neues Stereo-Mikroskop bekommen. Erster „Forschungsauftrag“ war die Untersuchung der Zusammensetzung der Schneeflocken. Der Hort der Steinweg-Grundschule konnte kürzlich bereits zum vierten Mal in Folge mit dem Titel „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet werden.

Kleinmachnow, Rudolf-Breitscheid-Straße 22 52.41238 13.21065
Google Map of 52.41238,13.21065
Kleinmachnow, Rudolf-Breitscheid-Straße 22 Mehr Infos
Nächster Artikel
Filmreife Jagd nach Benzindieb in Potsdam

Mit dem neuen Stereo-Mikroskop erkunden Elin und Friedrich (v. l.) sogleich einmal den Aufbau einer Schneeflocke.

Quelle: Gemeindeamt Kleinmachnow

Kleinmachnow. Den Geheimnissen der Schneeflocken gingen unlängst die zehnjährige Elin und der elfjährige Friedrich im Kinderhaus „Ein Stein“ auf die Spur. Unter dem nagelneuen Mikroskop der Hortgruppe „Smilys“ offenbarte der Eiskristall seine vielfältige Struktur. „Voll witzig, wie die schmelzen“, fanden die Kinder.

Eine Förderung des regionalen Energieversorgers Eon-Edis ermöglicht die spannende Forschungsarbeit der Kinder. Das Unternehmen hatte dem Kleinmachnower Kita-Verbund bereits im November des vergangenen Jahres eine Unterstützung des medialen Bildungsangebotes für dessen Einrichtungen angeboten. Die Wahl war auf den Hort der Steinweg-Grundschule gefallen, der bereits zum vierten Mal in Folge als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet werden konnte.

Der Hort „Ein Stein“ betreut in einem Pilotprojekt Kinder der fünften und sechsten Klasse, die sich für wissenschaftliche Phänomene begeistern. Die „Smilys“ hatten sich ein Stereo-Mikroskop mit USB-Kamera gewünscht. Das Gerät ermöglicht eine bis zu 40-fache Vergrößerung und kann an einen Monitor angeschlossen werden, um noch weiter ans Motiv heranzukommen. Neben dem Mikroskop erhielten die kleinen forscher einen Koffer voller Zubehör, wissenschaftlicher Bücher und einen Chemie-Experimentierbaukasten.

Von Heinz Helwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg