Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk Zwei Überschläge auf der Autobahn 9
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk Zwei Überschläge auf der Autobahn 9
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 05.08.2018
Schwer verletzt wurden am Sonnabend zwei Insassen beim Überschlag mit diesem VW an der Anschlussstelle Niemegk der A9. Quelle: FFW Niemegk
Niemegk

Doppelt gefordert waren Feuerwehren des Amtes Niemegk sowie weitere Einsatzkräfte am Sonnabend zu Hilfeleistungen bei Unfällen auf der Autobahn 9. Dabei wurden drei Personen verletzt. Zwei davon schwer.

Sie saßen in einem Auto, das sich gegen 17.15 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Niemegk überschlagen hatte. Dort war ein 37 Jahre alter Autofahrer in Richtung Berlin aus bisher ungeklärter Ursache mit einem VW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überschlug sich mehrfach, durchbrach Leitplanken und zerstörte eine Notrufsäule.

Anschlussstelle gesperrt

Der Fahrer sowie seine 38-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt aus dem mit Urlaubsutensilien beladenen Auto geborgen und vom Rettungsdienst ins Klinikum nach Brandenburg an der Havel gebracht. Am Wagen entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Zur Unfallaufnahme war die Anschlussstelle Niemegk Richtung Berlin gesperrt.

Bis circa 18.45 Uhr waren die Feuerwehren Niemegk, Dahnsdorf, Lühnsdorf-Buchholz und Hohenwerbig im Einsatz. Die Niemegker rückten direkt von ihrem Tag der offenen Tür am Gerätehaus aus, teilt Amtsbrandmeister Tino Bastian mit. Dort hatte auch die Autobahnpolizisten noch kurz Rast gemacht, bevor es auch für sie zum zweiten Einsatz des Abends auf der A9 ging.

Retter rücken in falsche Richtung aus

Erneut hatte sich gegen 20 Uhr ein Pkw überschlagen. Er kam auf dem Dach zum Liegen. „Eine Person wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht“, berichtet Tino Bastian, Einsatzleiter von der Feuerwehr Niemegk. Sie und die weiteren Einsatzkräfte aus Dahnsdorf und Rädigke sowie die Rettungswagen aus Treuenbrietzen und Bad Belzig waren zunächst fehlgeleitet worden.

Beim Überschlag mit diesem Auto auf der A9 bei Klein Marzehns ist der Fahrer am Samstagabend nur leicht verletzt worden. Quelle: FFW Niemegk

Denn der Unfall war erneut zwischen den Anschlüssen Niemegk und Brück gemeldet worden. Jedoch hatte er sich zwischen Köselitz und Klein Marzehns in Richtung Berlin ereignet im Bereich einer Baustelle. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb dort die rechte von zwei Spuren gesperrt. Beendet war der Einsatz gegen 22 Uhr.

Von Thomas Wachs

In seinem Wundergarten jagt der Niemegker Polizisten und Hobbygärtner Bernd Wolff jedes Jahr neue Rekorde. Diesmal aber machen ihm die Wetterphänomene das grüne Leben etwas schwerer.

03.08.2018

Ein feuchtes Spektakel geht jetzt wieder auf dem Dorfteich in Groß Marzehns über das Wasser. Dort steigt alle zwei Jahre zum Dorffest das Löschbootrennen.

03.08.2018

Den Großteil der Übernachtungsgäste auf dem Campingplatz in Rädigke machen Radtouristen aus. Mit mehr als 800 Übernachtungen ist die Saison gut angelaufen. Platzwart Fritz Lintow weiß, worauf es ankommt.

02.08.2018