Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Niemegk: 4. Burgenradtour in Vorbereitung
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk: 4. Burgenradtour in Vorbereitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 15.02.2016
Hans-Joachim Urmann vom Radfahrverein „Fläming-Burgenradtour“ mit Sitz in Niemegk warb auf der Grünen Woche in Berlin für die Tour mit bis zu 280 Freizeitradlern. Quelle: privat
Anzeige
Mittelmark

Die Fläming-Burgenradtour ist zum großen Erfolg geworden. Jeweils bis zu 280 Freizeitradler machten sich in den drei Vorjahren gemeinsam bei der Etappenfahrt im Hohen Fläming und Sachsen-Anhalt auf zu historischen Zielen. Die vierte Auflage wir jetzt geplant. Das erste Treffen der ehrenamtlichen Akteure um Kerstin Panzner und Hans-Joachim Urmann vom Radfahrverein „Fläming-Burgenradtour“ mit Sitz in Niemegk findet am Mittwoch in Jüterbog statt. Denn diesmal geht es am ersten Oktoberwochenende in den Niederen Fläming.

Von Jüterbog aus rollen die Zweiräder vom 1. bis zum 3. Oktober auf drei Rundkursen nach Petkus, Kloster Zinna sowie Wiepersdorf. „Die Etappen sind 43, 57 sowie 61 Kilometer lang“, verrät Hans-Joachim Urmann. „Das verlängerte Wochenende bietet dieses Jahr auch für Berufstätige optimale Voraussetzungen, um mit uns zu radeln“, sagt der Niemegker.

Die Tour biete „Genussradeln pur“. In moderatem Tempo von 15 Stundenkilometern sollen die Teilnehmer die Natur und viele Sehenswürdigkeiten im Niederen Fläming erkunden. Unterwegs bringen die beiden Gaukler „Olivarius von der Taube“ und „Geronimus“ den Teilnehmern in Mittagspausen an historischen Orten die Geschichte näher. „Das Konzept hat bisher alle Teilnehmer begeistert“, so Urmann.

Der Landkreis unterstützt das in den Jahren gewachsene Tourismus-Ereignis. Am Stand Potsdam-Mittelmarks auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin rührten die Akteure des Radfahrvereins e auch in diesem Januar wieder die Werbetrommel für ihre Tour. Auch die Tourismusbüros der Fläming-Region verfügen bereits über Flyer zur aktuellen Tour 2016.

Termin: Akteure der Fläming-Burgenradtour treffen sich am Mittwoch, 17. Februar, im Gasthaus „Zum alten Schmied“ am Markt in Jüterbog. Die Beratung beginnt um 17 Uhr.

Von Thomas Wachs

Verletzlichkeit und Scheinheiligkeit, menschliche Abgründe, die Fragilität unseres scheinbar so sorglosen Lebens beschäftigen den aus Polen stammenden Maler David Mildner. Die Stadtgalerie Werder zeigt unter dem Titel „Schonungslos“ jetzt Ölbilder von dem jungen Künstler.

15.02.2016

Droht der Straßenbahn in Brandenburg an der Havel zum Jahreswechsel 2022 das Aus? Davor warnt zumindest jetzt der Deutsche Bahnkunden-Verband. Der Grund: Bis zum 1. Januar 2022 müssten laut Bundesgesetz alle öffentlichen Verkehrsmittel vollständig barrierefrei sein. Für Jörg Vogler, den Chef der Brandenburger Straßenbahn, ist die Gefahr zwar noch nicht akut aber real.

15.02.2016

Eine Höhe von 200 Meter ist für eine heutige Windenergieanlage keine Besonderheit mehr. Deshalb hat die Gemeinde Kloster Lehnin die bisherige Höhenbegrenzung von 190 Meter aufgehoben. Nur ein Abgeordneter kann sich mit dem Zugeständnis an die Hersteller nicht anfreunden.

15.02.2016
Anzeige