Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Offene Türen zum Jubiläumsfest
Lokales Potsdam-Mittelmark Offene Türen zum Jubiläumsfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 07.09.2017
Inzwischen ist der voriges Jahr begonnene neue Bau der Tagesstätte für das Johanniter-Gesundheitszentrum fertig. Am Mittwoch wird er eingeweiht. Quelle: JKH
Anzeige
Treuenbrietzen

Zum Jubiläumsfest anlässlich des 15-jährigen Bestehens beschenkt sich das Johanniter-Gesundheitszentrum für Sozialpsychiatrie (JGZ) in Treuenbrietzen auch selbst. Auf dem Gelände an der Johanniterstraße 10a wird am Mittwoch nach eineinhalb Jahren Bauzeit ein neues Werkstattgebäude eingeweiht. Die neuen Räume bieten Platz für vielfältige therapeutische Aktivitäten der Tagesstätte. Zum JGZ-Jubiläum findet am Vormittag zunächst ein Empfang mit geladenen Gästen statt.

Bewohner unterhalten ihr Gäste

Am Nachmittag laden Bewohner, Klienten sowie die Mitarbeiter des JGZ sodann zu einem öffentlichen Sommerfest ein. Ab 14 Uhr zeigt die Betreuungseinrichtung bei der Party vieles, was sonst wegen des besonders geschützten Rahmens der Einrichtung nicht zu sehen ist. Bis 16 Uhr werden Führungen durch die Wohnbereiche und die Tagesstätte angeboten. Zudem sind bis zum Abend zwei Ausstellungen und der Sinnesgarten zu erleben. Geboten werden ferner Erzeugnisse der Kreativ- und Holzwerkstatt sowie eine alkoholfreie Cocktailbar. Bewohner der Vierfarbhofes präsentieren ein Theaterstück und unterhalten ihre Gäste zudem mit ihrer Band sowie der Trommelgruppe. Dazu gibt es Kaffee, Kuchen und Herzhaftes. „Mitarbeiter, Bewohner und Klienten würden sich über zahlreiche Besucher freuen“, heißt es in der Einladung von Einrichtungsleiterin Stephanie Wiesenack.

Wohnstätte mit 32 Plätzen

Diese sozialtherapeutischen Wohnstätten auf dem Gelände der früheren Hühnerfarm bieten insgesamt 32 Plätze in vier Gruppen für acht Bewohner. Dabei handelt es sich um eine stationäre Wohnform, die Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen oder chronischen Abhängigkeitserkrankungen ein neues Zuhause bietet. Die Einrichtung ermöglicht ein Zusammenleben unter familienähnlichen Bedingungen. Weitere 32 Klienten des JGZ leben in ambulant betreuten Wohnformen, hauptsächlich in Treuenbrietzen sowie in Jüterbog und Bad Belzig.

Termin: Öffentliches Sommerfest im JGZ Treuenbrietzen, Mittwoch von 14 bis 18 Uhr, Johanniterstraße 10a. Führungen bis 16 Uhr.

Von Thomas Wachs

Das 15. Treckertreffen in Trechwitz lockte Hunderte Besucher an den örtlichen Reitplatz. Dort hatten die 35 Mitglieder des veranstaltenden Freizeit- und Jugendvereins wieder einen Parcours für die teilnehmenden Gefährte vorbereitet – wie immer mit den beliebten Schlammlöchern. Eine Fahrzeuggruppe war erstmals beim Treckertreffen vertreten.

04.09.2017
Potsdam-Mittelmark Elritze war lange im Land ausgestorben - Brandenburger Original schwimmt im Fläming

Es ist inzwischen gut ein Jahr her, dass 600 Elritzen im Baitzer Bach im Hohen Fläming aus dem Sealife eingesetzt wurden. Der unscheinbare Fisch, der als Brandenburger Original im Land fast ausgestorben war, hat dort nun offenbar eine Heimat gefunden, denn Experten sagen: sie schwimmen weiterhin im Gewässer. Nur das mit dem Nachwuchs klappte bisher noch nicht.

07.09.2017

Kirsten Ehle ist mit Leib und Seele Feuerwehrfrau – inzwischen seit über 20 Jahren. Kürzlich hat sie die Leitung der Wehr in Rietz übernommen. Allerdings eher unfreiwillig, wie sie sagt. Denn die Zeiten, in denen die gepackten Sachen für den Einsatz neben dem Bett standen, die gibt es seit einem Ereignis in ihrem Leben erstmal nicht mehr.

04.09.2017
Anzeige