Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Opel-Fahrerin passt nicht auf – heftiger Crash

Unfall auf der Autobahn Opel-Fahrerin passt nicht auf – heftiger Crash

Zu einem heftigen Unfall kam es am Montagmorgen auf der Autobahn 9. Zwischen den Anschlussstellen Niemegk und Brück in Fahrtrichtung Potsdam übersah die Fahrerin eines Opel Corsa beim Wechsel auf die linke Fahrspur einen herannahendes Seat-Pkw – es kam zu einem schweren Unfall mit drei Fahrzeugen. Die Insassen hatten Glück im Unglück.

Voriger Artikel
Ortsvorsteher unterliegt vor Gericht
Nächster Artikel
Anwohner sind weiter gegen Straßenausbau

Der demolierte Opel Corsa.

Quelle: Feuerwehr Dahnsdorf

Mittelmark. Zu einem heftigen Unfall kam es am Montag um kurz vor 10 Uhr auf der Autobahn 9. Zwischen Niemegk und Brück in Fahrtrichtung Potsdam übersah die Fahrerin eines Opel Corsa beim Wechsel auf die linke Fahrspur einen herannahendes Seat-Pkw.

Die Autos prallten seitlich zusammen, woraufhin die Corsa-Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und schließlich auf der rechten Spur gegen ein Wohnmobil mit Anhänger prallte. Der Anhänger wurde bei dem Zusammenstoß abgerissen und kippte seitlich um, er blieb erst auf der linken Spur liegen.

Bei dem Unfall, der einen Gesamtschaden von rund 10 000 Euro verursachte, wurde die Opel-Fahrerin am Kopf verletzt, sie kam in ein Krankenhaus. Die Insassen des Wohnmobils und des Seat blieben unverletzt.

Die A 9 musste während der Bergungsarbeiten, bei denen Kameraden der Feuerwehren Dahnsdorf und Niemegk sowie Rettungskräfte aus Niemegk und Bad Belzig sowie die Autobahnmeisterei und die Polizei zum Einsatz kamen, für insgesamt 20 Minuten voll gesperrt werden.

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg